Event

Breaking the Fetters

Südafrika 30 Jahre nach Dakar
Vorstellung des Dokumentarfilms und anschließende Podiumsdiskussion

Details

Der knapp 60-minütige Dokumentarfilm "Breaking the Fetters" (1987) von Hennie Serfontein erzählt, wie sich im Jahre 1987 Vertreter des damals in Südafrika verbotenen ANC in Dakar, Senegal mit prominenten Afrikaners-Führern aus allen Bereichen der Gesellschaft trafen, die gegen das Apartheid-Regime waren. Und obwohl die Afrikaners-Vertreter nach ihrer Rückkehr nach Südafrika noch einige Rückschläge ertragen mussten, wurde bei diesem historischen Treffen der Grundstein für Verhandlungen, Einigung und Demokratie gelegt.

Da das Treffen streng geheim war, musste das Filmmaterial damals aus Südafrika geschmuggelt und in Amsterdam herausgegeben werden, da der ANC und seine führenden Vertreter weiterhin verboten, inhaftiert oder im Exil waren. Der Film enthält Interviews und Filmmaterial des späteren Präsidenten Thabo Mbeki, der damals die ANC-Delegation leitete, und des damaligen ANC-Präsidenten Oliver Tambo im Exil in Lusaka. Nachdem die ANC-Führer 1990 aus dem Exil zurückgekehrt waren, wurde 1993 eine neue Version des Dokumentarfilms produziert, bei der auch der damalige Präsident des ANC, Nelson Mandela, zu Wort kam.

Es ist für die Konrad-Adenauer-Stiftung eine ganz besondere Ehre, dass Frau Anli Serfontein, südafrikanische Journalistin, Filmemacherin und Herausgeberin der beiden "Breaking the Fetters" Filme von 1987 und 1993, an diesem Abend unser Gast sein wird. Sie wird gemeinsam mit einigen der Protagonisten des Films und ausgewählten Zeitzeugen des Dakar-Treffens durch den Abend führen und sowohl den Film, als auch in einer anschließenden Podiumsdiskussion ihre persönlichen Erinnerungen an diese denkwürdigen Momente mit uns teilen.

Programm

18:00 Begrüßung

Frank Priess, Stellv. Leiter Europäische und Internationale Zusammenarbeit Konrad-Adenauer-Stiftung

S.E. Botschafter Phumelele Stone Sizani, Botschafter der Republik Südafrika in Deutschland

18:10 Moderation

Anil Serfontein, Südafrikanische Journalistin und Filmregisseurin

18:15 Filmvorführung "Breaking the Fetters" (1993)

von JHP (Hennie) Serfontein (1933-2017)

19:15 Podiumsdiskussion mit ausgewählten Gästen und Zeitzeugen

  • Dr. Theuns Eloff, Mitglied der Afrikaaner-Verhandlungsdelegation in Dakar
  • John Battersby, Berichterstatter für die New York Times in Dakar
  • Matshaba Mothiane-Guliwe, Vertreterin der `Born-Free Generation`
19:50 Diskussion

20:20 Verabschiedung

Andrea Ellen Ostheimer, Leiterin Team Subsahara-Afrika, Europäische und Internationale Zusammenarbeit, Konrad-Adenauer-Stiftung

20:30 Empfang

Ausschnitte des Films "Breaking the Fetters" aus den Versionen von 1987 und 1993 finden Sie hier:
Die gesamte Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden

Programm

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

S.E. Botschafter Phumelele Stone Sizani
Frank Priess
Dr. Theuns Eloff
John Battersby
Matshaba Mothiane-Guliwe
Andrea Ellen Ostheimer
Kontakt

Tilmann Feltes

Tilmann Feltes bild

Referent im Regionalteam Afrika südlich der Sahara / kommissarischer Leiter des Regionalprogramms "Klimapolitik und Energiesicherheit in Subsahara-Afrika" (CLESAP)

tilmann.feltes@kas.de +49 30 26996 -3289 +49 30 26996 -3719
Nelson Mandela Statue

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Südafrika