Workshop
ausgebucht

Bürgerliches Engagement, Menschenrechte und menschliche Sicherheit

Alternative Medien spielen eine entscheidende in der politischen Bildung junger Menschen in Tunesien. Blogs, Videos und soziale Medien beeinflussen die Perzeption von Menschenrechten, menschlicher Würde und bürgerlichem Engagement.

Details

Nach zwei erfolgreichen Workshops in Sousse und Tozeur kommen die Konrad-Adenauer-Stiftung und das arabische Institut für Menschenrechte (IADH) nun in die Hauptstadt Tunis, um die Veranstaltungsreihe abzuschließen. Ziel ist es, engagierten Jugendlichen aus den verschiedenen Regionen Tunesiens die Möglichkeit zu geben, neue Instrumente zum Lobbying für Menschenrechte durch alternative Medienkanäle kennenzulernen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Tunis

Kontakt

Dr. Holger Dix

Dr

Leiter des Länderbüros Tunesien/Algerien

holger.dix@kas.de (00216) 70 018 080 (00216) 70 018 099
Kontakt

Lukas Kupfernagel

Lukas Kupfernagel bild

Trainee im Auslandsbüro Tunesien

lukas.kupfernagel@kas.de +216 - 70 01 80 94 +216 - 70 01 80 99

Partner

Bereitgestellt von

Länderbüro Tunesien / Algerien