Gespräch

Demokratie unter Druck? – Wie schaffen wir Vertrauen in die Zukunft?

Impulsvortrag und Gespräch mit Prof. Dr. W. J. Patzelt, TU Dresden sowie Philipp Amthor MdB | Moderation: Dr. Frank Wilhelm, Nordkurier

Details

Die Demokratie, ihre Institutionen und Verfahren scheinen unter Druck zu geraten. Von außen werden sie durch autoritäre Regime, von innen durch extremistische und populistische Bewegungen herausgefordert. Teile unserer Gesellschaft sehen der Zukunft mit Sorge entgegen. Dabei sind die Voraussetzungen für einen erfolgsversprechenden Umgang mit den vielfältigen Herausforderungen und für die Gestaltung von Veränderungsprozessen gut. Ungeachtet dessen ist der Wunsch nach Orientierung unübersehbar.

Zukunft ist nicht Schicksal, sondern beinhaltet einen Auftrag zur Gestaltung. Im Zentrum unseres Impuls- und Gesprächsforums stehen vor allem Zukunftsfragen:

- Demokratie unter Druck: Vor welchen zentralen Herausforderungen stehen wir?

Wie stabil ist unsere Demokratie?

- Gesellschaftliche Entfremdung, die vor allem in Ostdeutschland empfunden wird: Fragen und Antworten.

- Unverzichtbares Europa: Wie kann eine größere Europafreundlichkeit erreicht werden?

- Deutschland aktuell

Seien Sie herzlich zu hochaktuellen Themen eingeladen!

Programm

Eröffnung

Dr. Silke Bremer, Konrad-Adenauer-Stiftung

Demokratie unter Druck ?

Impulsvortrag

Prof. Dr. Werner Patzelt

Wie schaffen wir Vertrauen in die Zukunft?

Gespräch

Philipp Amthor MdB

Prof. Dr. Werner Patzelt

Moderation: Dr. Frank Wilhelm, Nordkurier

Die Referenten

Prof. Dr. Werner Patzelt

beschäftigt sich intensiv mit politischer Kultur und gesellschaftlichem Zusammenhalt.

Als Politikwissenschaftler an der TU Dresden hat er sich als einer der ersten wissenschaftlich mit der PEGIDA-Bewegung auseinandergesetzt.

Philipp Amthor MdB

studierte an der Universität Greifswald Rechtswissenschaften. Er arbeitet für eine Wirtschaftskanzlei in Berlin. Seit der Bundestagswahl 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages.

Weitere Hinweise

Veranstaltungsort

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg

Martin-Luther-Str. 14

17489 Greifswald

Teilnahme

Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung. Anmelden können Sie sich direkt hier.

T/F: 0385 555 705 -0 /-9

kas-mv@kas.de

Der Eintritt ist frei.

Diese Einladung kann gerne an Interessierte weitergegeben werden.

Veranstalter

Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Arsenalstr. 10

19053 Schwerin

T/F: 0385 555 705 -0 /-9

kas-mv@kas.de

www.kas.de/mv

www.facebook.com/konradadenauerstiftungmv

Programm

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Alfried Krupp Kolleg Greifswald
Martin-Luther-Str. 14,
17489 Greifswald
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Dr

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9
Prof. Dr. Werner J. Patzelt
Philipp Amthor

Bereitgestellt von

Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern