Vortrag

Der 20. Juli 1944

Vermächtnis und Zukunftsauftrag

mit Dr. Thomas de Maizière MdB, Bundesminister der Verteidigung

Details

„Das Attentat muß erfolgen, coûte que coûte. Sollte es nicht gelingen, so muß trotzdem in Berlin gehandelt werden. Denn es kommt nicht mehr auf den praktischen Zweck an, sondern darauf, dass die deutsche Widerstandsbewegung vor der Welt und vor der Geschichte den entscheidenden Wurf gewagt hat. Alles andere ist daneben gleichgültig.“

Henning von Tresckow

Begrüßung

Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP

Präsident des Europäischen Parlaments a.D.

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

Mit der Kraft des Gewissens und dem Mut zur Verantwortung -

Die Botschaft des Widerstands vom 20. Juli für heute

Vortrag

Dr. Thomas de Maizière MdB

Bundesminister der Verteidigung

Diskussion

anschließend

Empfang

Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung.

Anmelden können Sie sich unter anmeldung-berlin@kas.de oder direkt

hier.

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Publikation

Mit der Kraft des Gewissens und dem Mut zur Verantwortung: Die Botschaft des Widerstands vom 20. Juli für heute
Jetzt lesen
Freiheit in Verantwortung: Bundesverteidigungsminister de Maizière über die Lehren des 20. Juli 1944
Jetzt lesen
Kontakt

Christian Schleicher

Christian Schleicher bild

Abteilungsleiter Politische Bildungsforen und Regionalbüros Nord

Christian.Schleicher@kas.de +49 30 26996-3230 +49 30 26996-53230
Kontakt

Verena Holz

Leiterin Organisation von Veranstaltungen

Verena.Holz@kas.de +49 30 26996-3238 +49 30 26996-3237
Thomas de Maizière OR

Bereitgestellt von

Bildungsforum Berlin