Lesung

Burkhard Spinnen Lesung

Lesung vom Autor Burkhard Spinnen zu seinem neuen Roman "Rückwind" (2019)

Wie erzählt man vom Zustand der Demokratie zwischen zwischen Parlamentarismus und Populismus? Welche politische Rolle spielt die Literatur? Davon handelt Burkhard Spinnens neuer Roman "Rückwind" (2019).

Details

Der Autor, der Romane, Erzählungen (zuletzt gesammelt in Hauptgewinn, 2016) und Essays geschrieben, die Klagenfurter Bachmannpreis-Jury geleitet (2008-2014) und den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung (1999) erhalten hat, stellt sein Buch am 18.11.2019 in der Lesungsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung und Universität Bonn vor. Die Veranstaltung beginnt - mit einem Grußwort des Rektors der Universität Bonn - im dortigen Festsaal um 19:00 Uhr. Wir laden Sie herzlich zu der Veranstaltung ein.

Nach der Veranstaltung, mit der wir die gemeinsameReihe von Konrad-Adenauer-Stiftung – nun auch mit unserem Büro Bundesstadt Bonn – und Universität Bonn fortsetzen, findet ein kleiner Empfang statt.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.


 

Programm

18:15 Uhr, Einlass

19 Uhr, Grußworte

Prof. Dr. Klaus Sandmann

Prorektor für Hochschulentwicklung und Chancengleichheit, Rheinische Friedrich- Wilhelms-Universität Bonn

Dr. Ulrike Hospes

Leiterin des Büros Bundesstadt Bonn der Konrad-Adenauer-Stiftung

Gegenwart als Politik erzählen

Einführung in Burkhard Spinnens Romane

Prof. Dr. Kerstin Stüssel

Institut für Germanistik (IGLK), Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Lesung

Burkhard Spinnen

Im Gespräch

Moderation

Prof. Dr. Kerstin Stüssel

Prof. Dr. Michael Braun

Leiter Referat Literatur Konrad-Adenauer-Stiftung

ca. 20:30 Uhr, kleiner Empfang

Hier finden Sie das Programm zum Download: Programm Lesung Spinnen.pdf
Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Universität Bonn
Am Hof 1dHörsaal 1,
53113 Bonn
Deutschland

Anfahrt

Kontakt

Miriam Fiordeponti

Miriam Fiordeponti bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

miriam.fiordeponti@kas.de +49 2241 246-3799 +49 2241 246-53799