Diskussion

Deutsch-Japanischer Sicherheitsdialog

Neue Mächte - Neue Herausforderungen - Neue Verantwortlichkeiten
Diskussionsveranstaltung mit deutschen und japanischen Sicherheitsexperten

Details

Vor kurzem hat die Abe Regierung in Japan Ihre Sicherheitspolitik in einigen wichtigen Bereichen überarbeitet: Die Regierung definiert Japan nun als „proaktiven Beitragsleistenden zum Frieden"; sie hat einen Nationalen Sicherheitsrat nach US-Vorbild eingerichtet und verfolgt eine neue Nationale Sicherheitsstrategie. Die Regierung hat außerdem über neue Verteidigungsrichtlinien entschieden. Diese Neuausrichtung der japanischen Sicherheitspolitik findet in einem globalisierten Umwelt und einer angespannten Situation in der Asien-Pazifik Region statt.

Auch in Deutschland wird in den letzten Wochen immer wieder ein neuer sicherheitspolitischer Ansatz, mit einem stärkeren und entschiedenerem außen- und sicherheitspolitischem Einsatz, andiskutiert – insbesondere im Rahmen der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz. Die Debatte, wie diese Verpflichtungen in der Politik umgesetzt werden sollen, ist bislang ein offener Prozess.

18:00 Uhr:

Begrüßungsworte

Dr. Gerhard Wahlers

Konrad-Adenauer-Stiftung

Stellvertretender Generalsekretär und Leiter Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit

Takeshi Nakane

Botschaft von Japan in der Bundesrepublik Deutschland

Botschafter

Dr. Friederike Bosse

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Generalsekretärin

18:15 Uhr

Podiumsdiskussion

  • Kunihiko Miyake

    Canon Institute for Global Studies

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Michito Tsuruoka

    The National Institute for Defense Studies

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Mark Hauptmann

    Deutscher Bundestag

    Abgeordneter, Mitgl. des Ausschusses Wirtschaft und Energie, stellv. Mitgl. Auswärtiger Ausschuss

  • Prof. Dr. Volker Perthes

    Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

    Direktor

Moderation:

Matthias Naß

Die Zeit

Internationaler Korrespondent

Ca. 19:30 Uhr:

Empfang

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung in englischer Sprache stattfinden wird.

Um Anmeldung wird gebeten unter folgender Online-Anmelde-Maske

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Rabea Förstmann

Rabea Förstmann bild
AB Japan BM-AA-13-017

Partner