Seminar

Deutschland nach der Bundestagswahl 2013 - Politik in Berlin und Entwicklungen im Parteiensystem

mit Exkursion nach Berlin

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 22. September 2013 wurden die Wähler an die Urnen gerufen, um den 18. Deutschen Bundestag zu bestimmen. Insgesamt 34 Parteien (davon 30 mit Landeslisten) schickten ihre Kandidaten in den politischen Wettstreit um die 598 Mandate im höchsten deutschen parlamentarischen Gremium. Die von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel geführte „schwarz-gelbe“ Koalition aus CDU, CSU und FDP stand zudem zur Wiederwahl.

Die Bundestagswahl endete mit einem deutlichen Wahlsieg der Unionsparteien – sowohl die CDU als auch die CSU konnten ihre Stimmanteile steigern. Auch die SPD konnte Zugewinne verzeichnen, während Linke und Bündnis 90/Grüne Verluste hinnehmen mussten. Besonders stark war jedoch die Niederlage der FDP, die erstmals in ihrer Geschichte den Einzug in den Deutschen Bundestag verpasste. Ebenso scheiterten – neben einer Vielzahl von Kleinparteien - die neugegründete „Alternative für Deutschland“ sowie die Piratenpartei an der Fünf-Prozent-Hürde, erstgenannte nur sehr knapp.

Nach langen Sondierungsgesprächen und Koalitionsverhandlungen nahm die neue CDU/CSU/SPD-Bundesregierung („Große Koalition“) im Dezember 2013 ihre Arbeit auf; für die wieder gewählte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel begann die dritte Amtszeit. Unser Seminar analysiert das Wahlergebnis, beschäftigt sich mit Entwicklungen im Parteiensystem sowie mit der Regierungsbildung und gibt bei einer Exkursion nach Berlin einen direkten Einblick in die Arbeit des Deutschen Bundestages. Herzlich laden wir zur Teilnahme an unserem Seminar ein!

Dr. Andreas Schulze, Wissenschaftlicher Mitarbeiter

PROGRAMM

Mittwoch, 12. Februar 2014

bis 17.45 Uhr Anreise/Zimmerbelegung

18.00 Uhr

Begrüßung und Organisatorisches

Dr. Andreas Schulze & Steffen Hetzschold

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

19.30 – 21.30 Uhr

Die Bundestagswahl 2013: Ergebnisse und Analyse

Dr. Marco Michel

Berlin; Politikwissenschaftler

Donnerstag, 13. Februar 2014

8.00 Uhr EXKURSION; Abfahrt des Busses nach Berlin

8.15 – 9.45 Uhr

Auf dem Weg zur „Großen Koalition“ – Sondierungen und Koalitionsverhandlungen

(Vortrag im Bus)

Steffen Hetzschold

Magdeburg; Politikwissenschaftler

10.00 – 11.00 Uhr

Bundespolitik konkret: Die Tätigkeit im Deutschen Bundestag

Gespräch mit einem Abgeordneten des Deutschen Bundestages

11.15 – 12.30 Uhr

Wie arbeitet der Deutsche Bundestag?

Führung und Besuch der Reichstagskuppel

(abhängig von der Arbeitssituation des Parlamentes sowie von Wetter- und Sicherheitslagen)

Carl Canzler

Deutscher Bundestag; Wiss. Mitarbeiter und Landesgruppenreferent der CDU-Landesgruppe Sachsen-Anhalt

14.30 – 16.00 Uhr

Sachsen-Anhalt in der Bundespolitik

Besuch und Gespräch in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund

16.00 – 18.00 Uhr

Berlin – die geteilte Stadt und das vereinte Europa

Stadtrundfahrt im abendlichen Berlin

ca. 18.00 UhrRückfahrt nach Wendgräben

18.00 – 19.30 Uhr

Kleiner, aber nicht unbedeutend – die Rolle der Opposition

(Vortrag im Bus)

Steffen Hetzschold

Freitag, 14. Februar 2014

9.00 – 10.30 Uhr

Nach der Wahlniederlage: Quo vadis, FDP?

Dr. Florian Hartleb

Berlin; Konrad-Adenauer-Stiftung; Koordinator Politikanalysen und Parteienforschung

11.00 – 12.30 Uhr

Die neuen Kräfte im Parteienwettbewerb

AfD und Piraten

Dr. Florian Hartleb

12.30 – 12.45 Uhr

Abschlussgespräch und Seminarkritik

- Änderungen vorbehalten! -

Tagungsleitung:

Steffen Hetzschold

Organisation:

Dr. Andreas Schulze

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Tagungsbüro:

Anja Gutsche

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Bildungszentrum Schloss Wendgräben

Wendgräbener Chaussee 1

39279 Wendgräben

Tel: 039245-952-354, Fax: 039245-952-366

anja.gutsche@kas.de

www.kas.de/wendgraeben

www.kas.de

Tagungsbeitrag:

Es wird ein Tagungsbeitrag pro Person von 130,00 € im Einzelzimmer oder 110,00 € im Doppelzimmer erhoben. Er beinhaltet das komplette Seminar, die Unterkunft im Bildungszentrum und die im Programm ausgewiesenen Mahlzeiten mit Ausnahme der Getränke. Eine Nichtinanspruchnahme einzelner Seminarleistungen begründet ausdrücklich keine Ermäßigung des Teilnehmerbeitrages. Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB’s) sowie das Anmeldeformular finden Sie rechts oben unter der Rubrik "Zum Thema".

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Wendgräben
Wendgräbener Chaussee 1,
39279 Wendgräben
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Marco Michel
    • Dr. Florian Hartleb
      • Steffen Hetzschold
        • Carl Canzler