Diskussion

Deutschland. Das nächste Kapitel

Heute im Fokus: Wissenschaft und Wirtschaft - Neugier auf Zukunft
Bundesweit führt die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Veranstaltungsreihe zu unserem Jahresmotiv "Vertrauen in die Zukunft" durch. In Darmstadt möchten wir mit Ihnen über die Zukunft unseres Landes sprechen.

Details

Deutschland ist ein wirtschaftlich, sozial und kulturell starkes Land in der Mitte Europas. Die Zahl der Erwerbstätigen ist auf Rekordniveau, der Haushalt ausgeglichen, die Investitionen in Bildung und Forschung sind höher denn je. Wir leben in einem reichen Land mit einem der leistungsfähigsten Sozialsysteme weltweit. Die soziale Mobilität durch Bildung hat deutlich zugenommen – Aufstieg ist in Deutschland möglich. Unsere Demokratie, die Medienvielfalt und das zivilgesellschaftlich grundierte, politische Leben in Deutschland sind international hoch geachtet. Für uns scheint dies allzu oft selbstverständlich.

Die rasche Abfolge und Gleichzeitigkeit großer Gestaltungsaufgaben ist zu einem Kennzeichen unserer Zeit geworden. Teile der Gesellschaft sehen daher der Zukunft mit Skepsis und Sorge entgegen, andere wissen diese Unsicherheiten zu instrumentalisieren. Dabei sind die Voraussetzungen für einen Erfolg versprechenden Umgang mit den vielfältigen Herausforderungen gut.

Zukunft ist nicht Schicksal, sondern beinhaltet einen Auftrag zur Gestaltung. Diskutieren Sie mit uns über die Gestaltung der Zukunft!

Das Programm:

Deutschland. Das nächste Kapitel

Heute im Fokus:

Wissenschaft und Wirtschaft - Neugier auf Zukunft

am Donnerstag, 30. November 2017, 18.00 – 20.00 Uhr, im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium , Schlossgraben 1 , 64283 Darmstadt, Telefon 06151 – 7806 0

Veranstaltungsnummer: PBF-301117-2

Tagungsleitung: Dr. Thomas Ehlen

Assistenz: Christine Leuchtenmüller, Verena Nast, Wolf Hatz

18.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Dr. Thomas Ehlen, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Hessen

Einführende Beiträge:

Professor Dr. Reza Asghari, Lehrstuhl für Entrepreneurship der TU Braunschweig und Ostfalia Hochschule

Dr. Alexander Bode, Geschäftsführer CONABO UG

Staatsministerin a.D. Karin Wolff MdL, Sprecherin der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag für Wissenschaft und Kunst sowie Medienpolitik

Moderation: Lars Hennemann, Chefredakteur Darmstädter Echo

Diskussion

ab 19.30 Uhr Empfang

Programm

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium
Schlossgraben 1,
64283 Darmstadt
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

Professor Dr. Reza Asghari
Dr. Alexander Bode
Staatsministerin a.D. Karin Wolff MdL und Lars Hennemann
Kontakt

Dr. Thomas Ehlen

Dr

Landesbeauftragter für Hessen und Leiter des Politischen Bildungsforums Hessen

thomas.ehlen@kas.de +49 611 157598-0 +49 611 157598-19
Deutschland. Das nächste Kapitel
Das Jahresmotiv der Konrad-Adenauer-Stiftung: "Mit Vertrauen in die Zukunft"

Bereitgestellt von

Politisches Bildungsforum Hessen