Seminar

Die Energiesicherheit der Europäischen Union

Das Seminar bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit, sich umfassend über zenrale Entwicklungen und Fragestellungen hinsichtlich der Thematik zu informieren. Sie können darüber hinaus auch mit ausgesuchten Experten ins Gespräch kommen.

Details

PROGRAMM

Montag, 11. Mai 2009

bis 13.00 Uhr

Anreise/Zimmerbelegung

13.15 Uhr

Mittagessen

14.15 – 14.30 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Thematik

Heinrich Schwabecher

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

14.30 - 16.00 Uhr

Energiesicherheit der Europäischen Union.

Wie abhängig sind wir wirklich?

Dr. Frank Umbach

Senior Associate für internationale Energiesicherheit am

Centre for European Security Strategies (CESS)

16.00 - 16.30 Uhr

Kaffeepause

16.30 - 18.00 Uhr

Erneuerbare Energie und Energieeffizienz.

Antworten auf die Herausforderungen der Zukunft?

Dr. Hartmut Grewe

Koordinator für Energie-, Klima- und Umweltpolitik,

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

18.30 Uhr

Abendessen

19.30 - 21.30 Uhr

Kamingespräch

Dr. Frank Umbach

Senior Associate für internationale Energiesicherheit am

Centre for European Security Strategies (CESS)

Dienstag, 12. Mai 2009

08.00 - 09.00 Uhr

Frühstück

09.00 Uhr

Abfahrt nach Magdeburg

10.00 – 12.30 Uhr

Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt

Gespräch mit Dr. Theodor Lühr

Abteilungsleiter, Abteilung 4 -

Wirtschaftsordnung, Energie, Bergbau

13.00 Uhr

Mittagessen

14.30 – 16.30 Uhr

ENERCON GmbH, Magdeburg

Führung und Vortrag

17.00 Uhr

Rückfahrt nach Wendgräben

Mittwoch, 13. Mai 2009

08.00 - 09.00 Uhr

Frühstück / Zimmer beräumen

09.00 – 10.30 Uhr

Atomkraft und Kohle. Können wir ohne?

Matthias Dornfeldt

TU Bergakademie Freiberg

10.30 – 11.00 Uhr

Kaffeepause

11.00 - 12.30 Uhr

Versorgungssicherheit mit Erdöl und -gas:

Diversifizierungsmöglichkeiten und Umsetzung

im Rahmen europäischer Energiepolitik

Antje Nötzold

Lehrstuhl für Internationale Politik, Technische Universität Chemnitz

12.30 Uhr

Mittagessen, anschließend Abreise

Moderation und Tagungsleitung: Stanislaus von Eichborn

Zum Anmeldeformular

Tagungsbüro: Elke Gensch

Konrad-Adenauer-Stiftung

Bildungszentrum Schloss Wendgräben

Wendgräbener Chaussee 1

39279 Wendgräben

Tel. (03 92 45) 952-351, Fax –366

elke.gensch@kas.de

Teilnahmebedingungen und Organisatorisches

Bitte melden Sie sich schriftlich (per Post, Fax, email) unter Angabe Ihrer Anschrift, Tel.-Nr. und (wenn vorhanden) email-Adresse sowie (wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilen) Ihrer Kontoverbindung an. Es wird ein Tagungsbeitrag von 100,- € erhoben. Der Tagungsbeitrag beinhaltet das Seminarprogramm, Unterbringung im Doppelzimmerund die im Programm angegebenen Mahlzeiten, jedoch keine Getränke und Telefonkosten. Für Seminarteilnehmer ist die Benutzung der Sauna frei. Einzelne Leistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erstattet werden, da der Tagungsbeitrag einen nicht kostendeckenden Eigenbeitrag darstellt. Nach Eingang ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung. Sofern Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben, buchen wir den Tagungsbeitrag von ihrem Konto ab. Ansonsten erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung eine Rechnung, die vor Veranstaltungsbeginn per Überweisung zu bezahlen ist. Der Tagungsbeitrag wird nicht während der Veranstaltung kassiert. Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Es besteht in Einzelfällen die Möglichkeit, im Einzelzimmer zu übernachten. Bitte teilen Sie uns mit, wenn sie ein Einzelzimmer wünschen. Da die Anzahl begrenzt ist, können wir Einzelzimmer nicht garantieren. Einzelzimmer werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben, sobald keine Einzelzimmer mehr verfügbar sind, erfolgt die Unterbringung in Doppelzimmern. Sollte Ihnen die Teilnahme trotz einer verbindlichen Anmeldung nicht möglich sein, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend, damit andere Interessenten berücksichtigt werden können. Absagen sind schriftlich vorzunehmen und erfolgen bis zu 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach ist eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Tagungsbeitrages zu entrichten. Bereits durch Lastschrift eingezogene Tagungsbeiträge werden Ihnen erstattet. Dabei werden – sofern diese fällig sind – Ausfallgebühren verrechnet.

Veranstaltungsverlegung / Veranstaltungsabsage:

Sollte es vorkommen, dass wir die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich verlegen oder absagen müssen, benachrichtigen wir Sie umgehend. Wenn wir eine Veranstaltung absagen, erhalten Sie bereits bezahlte Gebühren umgehend zurück. Weitere Ansprüche aufgrund einer Veranstaltungsabsage bestehen ausdrücklich nicht.

Programm

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schloss Wendgräben

Kontakt

Heinrich Schwabecher

Heinrich Schwabecher bild
Kontakt

Elke Gensch

Elke Gensch bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Elke.Gensch@kas.de +49 30 26996-3646 +49 30 26996-53646

Bereitgestellt von

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt