Seminar

Die Marke "ICH" - Überzeugend sein - authentisch bleiben

Wie Sie sich wirkungsvoll präsentieren ohne sich zu verbiegen - Frauenkolleg
Ein Seminar für Frauen, die wirkungsvoll und überzeugend präsentieren und dabei authentisch bleiben wollen!

Details

PROGRAMM

Freitag, 06. Oktober 2017:

16.00 – 16.15 Uhr

Begrüßung der Teilnehmerinnen durch die Tagungsleitung

16.15 – 17.45 Uhr

Einführung in die Thematik durch die Referentin: Barbara Materne

Standortbestimmung der aktuellen Widerstandsfähigkeit

17.45 – 18.30 Uhr

Eigene Präsentationsstärken und -ressourcen im Fokus: Wie schätze ich mich selbst ein? Wie wirke ich auf andere?

18.30 – 19.15 Uhr

Ein paar Grundlagen vorweg: Die vier Bausteine für einen stimmigen Gesamteindruck

19.15 – 20.15 Uhr

Abendessen

Samstag, 07. Oktober 2017:

09.00 – 09.45 Uhr

Tageseinstieg und Warm-UP

09.45 – 11.15 Uhr

Wirkungsminimierer und Überzeugungsturbos: Von Floskeln, Weichmachern, Lebendigmachern und Aufmerksamkeitsgaranten

11.15 – 11.30 Uhr

Kaffeepause

11.30 – 12.15 Uhr

Auf kritische Einwände besonnen reagieren: 3 Strategien für alle Fälle

12.15 – 13.00 Uhr

Mit der Planungs-Matrix zum Erfolg: Strukturierte Vorbereitung der Kurzpräsentationen

13.00 – 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 14.45 Uhr

Licht aus, Spot an: Kurzpräsentationen mit kollegialem Kleingruppen-Feedback, Teil I

14.45 – 15.00 Uhr

Kaffeepause

15.00 – 16.30 Uhr

Licht aus, Spot an: Kurzpräsentationen mit kollegialem Kleingruppen-Feedback, Teil II

16.30 – 17.00 Uhr

Seminarabschluss, Zukunftsvisionen und Feedback

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Landgut Ramshof
Ramshof 1,
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

Barbara Materne
Kommunikationstrainerin und Mediatorin
Kontakt

Simone Habig

Simone Habig bild

Leiterin Regionalbüro Rheinland

Simone.Habig@kas.de +49 211 8368056-0 +49 211 8368056-9
Kontakt

Monique Ouarzag

Monique Ouarzag bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Monique.Ouarzag@kas.de +49 211 8368056-0 +49 211 8368056-9

Bereitgestellt von

Landesbüro NRW und Regionalbüro Rheinland