Fachkonferenz

Die VIII. Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz in Hrodna

"Belarussische Politikwissenschaft: Vielfalt in der Einheit: "Regionale Integrationsprozesse und Belarus"
Am 17. und 18. Mai 2018 findet in Hrodna die VIII. Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz "Belarussische Politikwissenschaft: Vielfalt in der Einheit: "Regionale Integrationsprozesse und Belarus" statt.

Details

Veranstalter sind das Bildungsministerium der Republik Belarus, die Staatliche Janka-Kupala-Universität Hrodna, die Belarussische staatliche Universität, die Lomonossow-Universität Moskau, die Staatliche Universität Sankt Petersburg sowie weitere renommierte Forschungseinrichtungen aus Belarus, Russland, der Ukraine, Polen und Kirgisien, das Auslandsbüro Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung und die Minsk Dialogue Initiative.

Themen der Konferenz:

-Globalisierung und regionale Integration: Tendenzen und Contra-Tendenzen, Herausforderungen und Risiken;

-Regulierung der regionalen Integrationsprozesse in der globalen Welt: theoretische Modelle und politische Realität;

-EU, EAWG und Belarus: Ähnlichkeiten und Unterschiede, Perspektiven und Entwicklungsszenarien;

-Humanitäre und bildungsbezogene Zusammenarbeit zwischen der EU, der EAWG und Belarus.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Programm

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hrodna, Belarus

Kontakt

Dr. Wolfgang Sender

Dr

Leiter des Auslandsbüros Belarus

wolfgang.sender@kas.de + 370 52 629475 + 370 52 122294

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Belarus