Fachkonferenz

Die Welt im Umbruch: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Die europäischen Nachbarn kennen: Die 1970er Jahre in Deutschland und Italien

Die internationalen Rahmenbedingungen in den 70er Jahren, zwischen Entspannungspolitik und Zusammenbruch des Bretton-Woods-Systems.

Details

Begrüßung

Giuseppe dalla Torre, Rektor der Lumsa und

Katja Christina Plate, Leiterin der KAS Rom

Vorträge

Die Entwicklung der politischen Systeme in Italien und Deutschland vor dem

Hintergrund der internationalen Umbrüche der 70er Jahre

- Prof. Giovanni Bernardini – Istituto Storico Italo-Germanico, Trento

Die Entspannungspolitik und ihre Auswirkungen auf die deutsch-deutschen Beziehungen

- Dr. Uwe Lehmann-Brauns, Berliner Abgeordnetenhaus

Der Zusammenbruchs des Bretton-Woods-Systems und seine Auswirkungen auf D und I

- Prof. Daniele Caviglia – LUSPIO, Rom

Moderation

- Luigi Vittorio Ferraris - Italienischer Botschafter der Bundesrepublik Deutschland a.D. von 1980-1987

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Università LUMSA - Via di Porta Castello, 44 – Sala Convegni

Referenten

  • Prof. Giovanni Bernardini
    • Istituto Storico Italo-Germanico
      • Dr. Uwe Lehmann-Brauns undProf. Daniele Caviglia
        • LUPSIOBotschafter Luigi Vittorio Ferraris
          • Ital. Botschafter der BRD a.D.

            Publikation

            Welt im Umbruch – Die 1970er: Eine Vorlesungsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit den römischen Universitäten LUMSA UND LUSPIO
            Jetzt lesen
            kas KAS Rom

            Bereitgestellt von

            Auslandsbüro Rom