Kongress

E-lection Bridge Africa

Die siebte Ausgabe der führenden Konferenz zu politischer Kommunikation und Wahlkampfstrategien in Afrika.

Details

In den vergangen Jahren hat sich die KAS E-lection Bridge zu Afrikas führender Plattform fuer Lernen und Austausch in der politischen Kommunikation und Wahlkampfstrategien auf dem afrikanischen Kontinent entwickelt. Es ist ein Angebot der Konrad-Adenauer-Foundation an herausragende politischen Führer ihre Partnerorganisationen in Sub-Sahara Afrika, dessen Hauptanliegen es ist, eine Brücke zwischen afrikanischen und deutschen Experten zu bauen. Außerdem soll die Konferenz eine Plattform bieten um Ideen, Erfolge und Praxiserfahrungen auszutauschen.

CDU Bundesgeschäftsführer Dr.Klaus Schüler wird über die Wahlkampfstrategien im diesjährigen Bundestagswahlkampf referieren und darüber, wie sich auch in der Politik positive Nachrichten kreieren lassen. Die diesjährige Konferenz wird ihren Schwerpunkt auf verschiedene Arten der Umfragen legen, ebenso wie auf die Frage, wie sich falsche Umfragen identifizieren lassen. All das nach dem Input eines Experten des Afrobarometers.

Digitale Innovationen in der Kampagnenführung bleiben dabei weiterhin im Fokus, dazu blicken wir auf die neuesten Trends und Möglichkeiten in der politischen Kommunikation und sehen und Best-practice Beispiele vom ganzen Kontinent an.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ledger Plaza Bahari Beach Resort, Dar es Salaam, Tanzania

Kontakt

Christoph Plate

Christoph Plate bild

Leiter des Medienprogramms Subsahara-Afrika

christoph.plate@kas.de +27 11 214 29 00 +27 11 214 2913
E-lection Bridge Africa

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Tansania