Seminar

Europa in der Selbstfindung? Das Beispiel Italien

Exkursion in die Villa La Collina

Eine viertägige Studienfahrt nach Cadenabbia am Comer See.

Details

Europa steht vor enormen Herausforderungen. Es braucht Einigkeit, um seiner geopolitischen Rolle gerecht zu werden. Dies ist in Zeiten der Neuordnung des internationalen Kräftespiels unerlässlich. Zugleich erleben wir den Rückzug vieler Länder auch innerhalb Europas in national geprägte Diskurse. Warum ist das so? Geht die politische Vision der (erwünschten) Einigung einher mit dem (nicht so erwünschten) Gefühl des Verlusts politischer, kultureller und geographischer Identität? Wurzelt darin die Suche und Betonung des Nationalen in den westlichen Demokratien?


Am Beispiel Deutschlands und Italiens möchten wir Fragen von Herkunft und Identität nachspüren, in dem wir historische, kulturelle und geographische Facetten unserer europäischen Geschichte beleuchten.


Es wird ein Teilnehmerbeitrag von 430,00€ pro Person erhoben.

Im Teilnehmerbeitrag sind enthalten:

  • Übernachtung im Einzelzimmer
  • im Programm vorgesehene Mahlzeiten
  • Bustransfer

Nicht enthalten sind Getränke.


Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Hier finden Sie das Programm zum Download: B70-110419-C Programm Cadenabbia sho.pdf
Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Villa La Collina & Accademia Konrad Adenauer, Internationale Begegnungsstätte für Politik, Wirtschaft und Kultur
Via Roma 11,
22011 Griante-Cadenabbia
Italien
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Achim Laur
    • Christiane Liermann Traniello
      Kontakt

      Dr. Stefan Hofmann

      Dr

      Landesbeauftragter für Baden-Württemberg und Leiter des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

      Stefan.Hofmann@kas.de +49 711 870309-40 +49 711 870309-55