Vortrag

"Europäische vs. Nationale Interesse - Die Zukunft der EU"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperations mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) durch

Die Europawahlen liegen hinter uns. Erneut haben sich die Wähler gegen die politische Mitte entschieden: Die großen Volksparteien haben verloren, einmal mehr. Dennoch ist das Bild diversifizierter als 2014. Die Entscheidungsbildung wird noch schwieriger und langwieriger. Das wird den Verdruss der Bürger gegenüber dem europäischen Projekt verstärken. Und das in einer Zeit, in der erhebliche Herausforderungen auf die europäische Politik warten. Welche das sind und wie die Politik regieren könnte, darüber möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Details

Programm

Das Programm finden Sie rechts zum herunterladen

Hinweise

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und Print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf.

Ihre Persönlichen Daten werden nach den Datenschutzvorschriften verarbeitet. Dabei halten wir uns an die Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.

Rückmeldungen/FeedbackAnregungen, Lob und Kritik können Sie gerne nach der Veranstaltung an das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems richten.

kas-weser-ems@kas.de oder an feedback-pb@kas.de

Die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf unserer Internetseite.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Haus Adelheide
Abernettistr. 43,
27755 Delmenhorst
Deutschland

Referenten

  • Dr. Stefan Gehrold
    • Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforum
      Kontakt

      Dr. jur. Stefan Gehrold

      Dr. jur

      Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems

      stefan.gehrold@kas.de +49 441 2051 799-0 +49 441 2051 799-9
      Kontakt

      Ingrid Pabst

      Ingrid Pabst bild

      Sekretärin/Sachbearbeiterin

      Ingrid.Pabst@kas.de +49 441 2051 799-0 +49 441 2051 799-9