Gespräch

Filmvorführung ROADS

Publikumspremiere in Köln

Drei Jahre nach dem sensationellen Erfolg von VICTORIA schickt Regisseur Sebastian Schipper in ROADS zwei Achtzehnjährige auf einen ebenso aufregenden wie bewegenden Trip durch Europa. ROADS erzählt von einer bedingungslosen Freundschaft zweier Jugendlicher – angesiedelt in einer Welt, die sich im radikalen Umbruch befindet.

Details

Noch vor dem offiziellen Kinostart am 30. Mai präsentiert Studiocanal in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Bonn e.V. die Publikumspremiere von ROADS in Anwesenheit des Regisseurs Sebastian Schipper im Cinenova in Köln. Karten sind im VVK und an der Abendkasse erhältlich. Wenn Sie sich bei uns über die Online-Anmeldung registrieren, erhalten Sie an der Abendkasse eine von 50 Karten aus unserem Kontingent.

Zum Film

Der 18-jährige William (Stéphane Bak) aus dem Kongo versucht die Grenze nach Europa zu überwinden, um dort seinen verschollenen Bruder zu suchen. In Marokko trifft er zufällig auf den gleichaltrigen Briten Gyllen (Fionn Whitehead), der das Luxus-Wohnmobil seines Stiefvaters entwendet hat und damit dem Familienurlaub entflohen ist. Die beiden werden zu perfekten Verbündeten: Getrieben von Abenteuerlust sowie einer großen Sehnsucht bahnt sich das ungleiche Paar seinen Weg durch Europa. Während die jungen Männer auf ihrer Reise immer stärker zusammenwachsen, werden sie mit Entscheidungen konfrontiert, die nicht nur ihr eigenes Leben nachhaltig beeinflussen.

Programm

Roads (Filmplakat)

20.00 Uhr Begrüßung

Dr. Ulrike Hospes
​​​​​​​Leiterin Büro Bundesstadt Bonn, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Otis Benning
Vertreter des Vereins Start with a Friend

​​​​​​​

Filmvorführung "Roads" (Publikumspremiere)

(119 Minuten)

21.45 Uhr Podiumsdiskussion

* Sebastian Schipper, Regisseur ROADS
* Kayu Orellana Mardones, Teamkoordinator Humanitarian Aid und Program Officer Syria/ Jordan/ Afghanistan bei Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.
* Wolfgang Grenz, ehemaliger Generalsekretär und Fachkommission Asyl bei Amnesty International in Deutschland

Moderation: Daniela Tepper (Deutschlandfunk, Redakteurin in der Nachrichtenredaktion)

22.30 Uhr Ende

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Cinenova Kino Köln
Herbrandstr. 11,
50825 Köln
Zur Webseite

Referenten

  • Sebastian Schipper (Regisseur ROADS)
    • Kayu Orellana Mardones (Teamkoordinator Humanitarian Aid und Program Officer Syria/ Jordan/ Afghanistan bei Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.)
    • Wolfgang Grenz (ehem. Generalsekretär und Fachkommission Asyl bei Amnesty International in Deutschland)
  • Moderation: Daniela Tepper