Seminar
ausgebucht

Flüchtlingsbewegungen nach Europa

Ursachen und Lösungsansätze
Der Druck auf Europas Außengrenzen stellt Politik und Gesellschaft vor große Herausforderungen. Die Zahl der Flüchtlinge nimmt eine bisher nicht gekannte Dimension an und wirft Fragen zur Bewältigung auf.

Details

Die mediale Berichterstattung und öffentliche Debatten zu Migration, Asyl- und Flüchtlingspolitik werden zunehmend von Fatalismus geprägt. Dass die innenpolitische Lage seit geraumer Zeit ernst ist, kann dennoch niemand bezweifeln.

Aus diesem Grund möchten wir in diesem 2-Tages-Seminar verschiedene Experten zu Wort kommen lassen und wollen über deren Thesen diskutieren. Die gegenwärtig geplanten Themen sind u.a.:

  • Ursachen weltweiter Migrationsbewegungen
  • Brauchen wir ein Einwanderungsgesetz?
  • Best-Practice-Beispiele zur Integration
  • Zwischen Willkommenskultur und kommunalen Herausforderungen – ein Praxisbericht
  • Flüchtlingsstrom begrenzen - Integration steuern
Informationen zu den Referenten:

  • Dr. Stefan Luft: Privatdozent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bremen
  • Honey Deihimi LL.M.: Integrationsbeauftragte des Landes Niedersachsen a.D.
  • Dr. iur. Stefanie Ricarda Roos M.A.L.D.: Referentin beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • André Wiese: Bürgermeister der Stadt Winsen (Luhe)
  • Uwe Schünemann MdL: niedersächsischer Innenminister a.D.
Tagungsbeitrag:

75 Euro inkl. ÜN, VP, Kaffeepausen, Tagungsgetränke im Seminarraum und Programm

Organisatorische Hinweise:

Während der Veranstaltung sind Sie Gast der Konrad-Adenauer-Stiftung. Unterkunft und Verpflegung (Mahlzeiten und Getränke im Tagungsraum sowie Kaffeepausen) zu den im Programm ausgewiesenen Zeiten sind im Teilnehmerbeitrag enthalten. Getränke zum Essen, Telefon, Minibar u.ä. gehen zu Ihren Lasten. Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Sie erhalten am Ende des Seminars eine Teilnahmebestätigung.

Anmeldungen sind namentlich mit vollständigen Adress- und Kontaktdaten möglich bis möglichst zum 3. Februar 2016 (soweit Plätze frei sind) an E-Mail kas-niedersachsen@kas.de. Etwa drei Wochen vor dem Seminar erhalten Sie unsere Bankverbindungsdaten zur Überweisung des Teilnahmebeitrages.

Das Seminar ist ausgebucht!!

Wir führen jedoch eine Warteliste für kurzfristige Seminarnachrücker.

Programm

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

RAMADA Hotel Europa Hannover
Bergstraße 2,
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

PD Dr. Stefan Luft
Honey Deihimi LL.M.
Dr. iur. Stefanie Ricarda Roos M.A.L.D.
André Wiese
Bgm. der Stadt Winsen (Luhe)
Uwe Schünemann MdL
nds. Innenminister a.D.
Kontakt

Johanna Chowaniec

Johanna Chowaniec bild
Dr. Stefan Luft
Honey Deihimi
Dr. iur. Stefanie Ricarda Roos, M.A.L.D.
Uwe Schünemann MdL
Jahresmotiv 2016

Bereitgestellt von

Politisches Bildungsforum Niedersachsen