Seminar
ausgebucht

Großmacht China – Partnerin oder Kontrahentin in einer multipolaren Welt?

Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen für aktuelle politische Entwicklungen sensibilisiert werden.

Details

Anmeldeschluss: Freitag, 06. September 2019

Programm

Freitag, 18. Oktober 2019

bis 17.00 Uhr Kaffee

17.00 – 17.15 Uhr
Begrüßung und Einführung
Ulrich Schimmelpfennig
Journalist und Seminarleiter der Konrad-Adenauer-Stiftung

17.15 – 19.15 Uhr
Chinesische Politik – Nationale und globale Dimensionen
Prof. Dr. Dr. Nele Noesselt
Lehrstuhl für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt China/Ostasien an der Universität Duisburg-Essen


19.15 – 20.00 Uhr Abendessen

Samstag, 19. Oktober 2019

bis 09.00 Uhr Frühstück
 
09.00 – 11.00 Uhr
Chinas Wirtschaftsstrategie – Zwischen Handelskonflikten und Neuer Seidenstraße
Dr. Margot Schüller
GIGA Institut für Asien-Studien, Hamburg

11.00 – 11.15 Uhr Kaffeepause
 
11.15 – 13.15 Uhr
Chinas Public Diplomacy – Ein wachsendes Reputationsrisiko für chinesische und ausländische Unternehmen
Kerstin Lohse-Friedrich
Leiterin Kommunikation
Mercator-Institut für China-Studien (MERICS), Berlin

13.15 – 14.00 UhrMittagessen, anschließend Abreise

Organisatorisches

Teilnahmegebühren:

75 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer)

55 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer,

35 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung ohne Übernachtung / Frühstück)

Anmeldeschluss: Freitag, 06. September 2019

VA-Nummer: B65-181019-2

Zur Zahlung der Teilnahmegebühren haben Sie folgende Möglichkeiten:

- Lastschriftverfahren: Bitte kreuzen Sie die Ermächtigung an und teilen Sie uns Ihre IBAN mit. Der Betrag wird zeitnah vor dem Seminar eingezogen, den genauen Einzugstermin teilen wir Ihnen separat mit.

- Überweisung: Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie zeitnah eine E-Mail mit unserer Bankverbindung und dem Verwendungszweck. Ihre Überweisung muss dann bis zum

6. September 2019 auf unserem Konto verbucht sein.

Sollte Ihnen die Teilnahme trotz einer verbindlichen Anmeldung nicht möglich sein, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend schriftlich per E-Mail (kas-hessen@kas.de) oder Fax (0611 – 15 75 98 19) mit Hinweis auf die Veranstaltungsnummer B65-181019-2.

- Absagen bis 6. September sind kostenfrei.

- Bei einer Stornierung bis 20. September werden 40 Prozent der Teilnahmegebühren fällig.

- Bei einer Stornierung bis 04. Oktober werden 60 Prozent der Teilnahmegebühren fällig.

- Ab 05. Oktober sind die vollen Teilnahmegebühren zu entrichten.

Bereits geleistete Zahlungen erhalten Sie bei fristgerechter Stornierung selbstverständlich zurück.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen. Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de.

Teilen

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Oranien
Platter Straße 2,
65193 Wiesbaden
Deutschland
Zur Webseite

Referenten

Prof. Dr. Dr. Nele Noesselt
Dr. Margot Schüller
Kerstin Lohse-Friedrich
Kontakt

Felix Kraft

Felix Kraft

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

felix.kraft@kas.de +49 611 - 15 75 9814 +49 611 - 15 75 98 19