Vortrag

Hass im Netz

Wie wir ihn wahrnehmen und wie wir ihm begegnen

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

in sozialen Medien oder Internetforen, aber auch in Kommentarspalten von Online-Medien, nehmen Beleidigungen und teilweise hasserfüllte Beiträge beständig zu. Diese sog. Hate Speech macht den politischen Diskurs in unserem Land schwierig, wenn nicht in vielen Fällen sogar unmöglich.

Der renommierte Kommunikationsforscher Martin Emmer geht diesem Phänomen daher schon seit einiger Zeit auf den Grund. In seinem Vortrag spricht er u.a. über die verschiedenen Formen von Hassrede im Internet und wie mit ihr umgegangen werden muss. Anschließend gibt die Linguistin Linda Giesel anhand des verbalen Antisemitismus einen Einblick in Ihre Forschung und geht auf Beispiele aus dem öffentlichen Diskurs ein.

Herzliche Einladung!

 

Prof. Dr. Annette Werberger, Dekanin der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

 

Stephan Raabe, Landesbeauftragter für Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich hier an.

Programm

18.00 Uhr, Vortrag: Hass im Netz

 

Prof. Dr. Martin Emmer

(FU Berlin)

Professor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

an der Freien Universität

Berlin, Gründungsdirektor des

Weizenbaum-Instituts für

die vernetzte Gesellschaft.

 

18.40 Uhr, Fallbeispiel:

Verbaler Antisemitismus

im Web

 

Dr. Linda Giesel (Viadrina)

Von 2014 bis 2017 wissenschaftliche

Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Verbal-Antisemitismen im Internet“ am

Institut für Sprache und

Kommunikation der TU Berlin.

 

19.00 Uhr, Diskussion

 

 

Im Anschluss

Kleiner Empfang

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Europa Universität Viadrina Frankfurt/Oder
Große Scharrnstrasse 59,
15230 Frankfurt (Oder)
Deutschland
Zur Webseite

Alternativer Veranstaltungsort

Senatssaal (Hauptgebäude, Raum 109)

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. Martin Emmer (Freie Universität Berlin)
    • Dr. Linda Giesel (Viadrina)

      Publikation

      Das Internet als Katalysator von Hassrede: Prof. Martin Emmer und Dr. Linda Giesel über Hass im Netz
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Nils Lange

      Nils Lange

      Projektreferent im Politischen Bildungsforum Brandenburg

      nils.lange@kas.de +49 331 74 88 76-13 +49 331 74 88 76-15

      Partner