Workshop

Herausforderungen Albaniens auf dem Weg in Richtung EU

Am 29. und 30. Mai veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem European Center einen interaktiven Workshop zum Thema „Herausforderungen Albaniens auf dem Weg in Richtung EU“.

Details

Beginnen wird die Veranstaltung mit einer kleinen Aufwärmphase, in der die Schülerinnen und Schüler zunächst ihre bisherigen Kenntnisse über die EU unter Beweis stellen können.

Zwei anschließende Präsentationen sollen dazu dienen, ein tieferes Verständnis der EU-Institutionen und ihre jeweiligen Funktionen sowie über die Aufgaben, die Albanien bezüglich eines möglichen Beitritts zur EU zu erfüllen hat, zu vermitteln. Mit einer kleinen Gruppenarbeit, in der die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Projekte zum Thema EU erarbeiten und diese anschließend der Klasse präsentieren sollen, wird der Workshop abschließen.

Eine eigens zu diesem Thema entwickelte Broschüre soll es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, auch nach der Veranstaltung in einfacher und verständlicher Sprache alle wichtigen Informationen rund um das Thema EU für Albanien nachvollziehen zu können. So sind in der Broschüre neben den verschiedenen Institutionen der EU auch die einzelnen Entwicklungen Albaniens seit 1991, wo eine grundlegende Westorientierung der albanischen Außenpolitik stattfand bis heute. Zudem werden eine mögliche Aufnahme von Beitrittsverhandlungen sowie die Eröffnung erster Beitrittskapitel (Kapitel 23/24) in der Broschüre thematisiert.

Weitere Workshops dieser Art werden an verschiedenen Gymnasien in Albanien folgen.

Programm

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Gymnasium "Abaz Shehu",Tepelena und "Asim Zeneli", Gjirokastra

Kontakt

Walter Glos

Walter Glos bild

Leiter des Auslandsbüros in Albanien

Walter.Glos@kas.de +355 4 22 66 525

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Albanien