Event

Hommage für Arvo Pärt

Ehrung eines der prominentesten Vertreter der zeitgenössischen klassischen Musik

Begrüßung: Bundestagspräsident Norbert Lammert //Laudatio: Professor Dr. Toomas Siitan //Musikalische Beiträge: Kaspar Kröner, Daniel Mattar u.a.

Details

Nach Persönlichkeiten der deutschsprachigen Kultur wie Adolf Muschg, Günther Uecker, Jutta Lampe, Volker Schlöndorff, Birgit Keil oder Axel Schultes ehrt die Konrad-Adenauer-Stiftung in ihrer Hommage 2011 einen der prominentesten Vertreter der zeitgenössischen klassischen Musik: Arvo Pärt . Der aus Estland stammende Komponist führt mit seiner stark spirituell und kontemplativ wirkenden Musik unterschiedliche (Musik-)Traditionen zusammen und entwickelt dabei sein Werk stets in einem ethischen Zusammenhang. Am 19. Januar wird Bundestagspräsident Norbert Lammert zur festlichen Soirée nicht nur Arvo Pärt begrüßen: Zu den Höhepunkten der Veranstaltung zählt der Auftritt von Countertenor Kaspar Kröner und von Daniel Mattar, der beweisen wird, dass auch die junge Musik sich von Pärt inspirieren lässt. Die Laudatio hält Professor Toomas Siitan aus Tallinn. Und natürlich wird sich Arvo Pärt an den Flügel setzen…

Zur Veranstaltung ist ein persönliche Einladung erforderlich.

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Publikation

Hommage für Arvo Pärt
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Hans-Jörg Clement

Dr

Stellv. Leiter der Hauptabteilung Begabtenförderung und Kultur/Leiter Kultur und Kurator/Geschäftsführer EHF 2010

Hans-Joerg.Clement@kas.de +49 30 26996-3221
Kontakt

Ursula Moss

Ursula Moss bild

Kulturassistentin

Ursula.Moss@kas.de +49 30 26996-3220
Hommage für Arvo Pärt

Bereitgestellt von

Bildungsforum Berlin