Diskussion

Interkultureller Dialog zum Thema "Aufbau einer gemeinsamen südsudanesischen Identität"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert in Zusammenarbeit mit der Young-adult Empowerment Initiative (YEI) und dem Network of South Sudanese Civil Society Organizations in Uganda (NoSSCOU) einen halbtägigen R-ARCISS-Disseminationsworkshop, um das Verständnis von Jugendlichen, Frauen und Führungskräften aus Kommunen und Religion für das Friedensabkommen sowie ihre gemeinsame Verantwortung zur Unterstützung bei dessen Umsetzung zu vertiefen. Darüber hinaus findet ein interkultureller öffentlicher Dialog statt. Ziel des geplanten öffentlichen Dialogs ist es, südsudanesische Flüchtlingsgemeinschaften in der Siedlung Bidi Bidi zusammenzubringen, wo sie interagieren und sich austauschen können, um Verständnis und Vertrauen untereinander zu schaffen.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Recreational Youth Center
Bidi Bidi Settlement

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Uganda