Diskussion

Kommende Dortmund - "Pflicht zur Integration? Pflicht zur Hilfe vor Ort?"

Kommende-Forum "Wirtschaft - Gesellschaft - Politik" zur Flüchtlingspolitik

Details

"Sehr geehrte Damen und Herren, [...]

in Deutschland und Europa gehen die Positionen zu einem angemessenem Umgang mit Flüchtlingen auseinander. Welche Rechte und Pflichten haben Zuwanderer und aufnehmende Staaten bei der Integration? Dagegen finden gesellschaftliche Debatten zu den weltweiten Ursachenkomplexen kaum statt. Welche Pflichten ergeben sich auch aus einer Mitverantwortung für die dortigen Zustände? Genügt mehr Entwicklungshilfe?

In drei unterschiedlichen Zugängen zur Diskussion erwarten wir einen kontroversen und erhellenden Abend:


Dienstag, 5. Februar 2019, 18:00 Uhr

in der Kommende, Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund


Ihre Gesprächspartner

  • Prof. Dr. Reinhard Merkel, Hamburg - Professor emeritus für Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Hamburg
  • Domkapitular Dr. Thomas Witt, Paderborn - Vorsitzender des Diözesan-Caritasverbandes Paderborn und Sonderbeauftrager für Flüchtlingsfragen
  • Dr. Andreas Fisch, Dortmund - Leiter der Fachbereiche Wirtschaftsethik und Kirchliche Dienstgeber am Sozialinstitut Kommende Dortmund

Bitte melden Sie sich an unter www.kommende-dortmund.de, per E-Mail (kister@kommende-dortmund.de) oder per Telefon (0231-20605-13). Hierzu lädt die Kommende ein in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Regionalbüro Westfalen, und der Auslandsgesellschaft.


Mit freundlichen Grüßen


Dr. Andreas Fisch


Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn

Dr. Andreas Fisch, Referent für Wirtschaftsethik sowie Kirchliche Dienstgeber/innen

Brackeler Hellweg 104

44309 Dortmund

fisch@kommende-dortmund.de"


Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Sozialinstitut Kommende
Brackeler Hellweg 144,
44309 Dortmund
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. Reinhard Merkel
    • Hamburg Domkapitular Dr. Thomas Witt
      • Paderborn Dr. Andreas Fisch
        • Dortmund
          Kontakt

          Beate Kaiser

          Beate Kaiser bild

          Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin Frauenkolleg

          beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7

          Partner