Seminar

Kriminalität in Grenzregionen

Waffen und Drogenschmuttel im Kontext von Migration zwischen Mali, Guinea und Senegal

KAS und MALAO organisieren in Kédougou, im Grenzgebiet zwischen Mali und Guinea, ein Seminar über die Kriminalität in Grenzregionen, Waffen- und Drogenschmuggel im Kontext von Migration zwischen Mali, Guinea und Senegal.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kedougou

Kontakt

Dr. Ute Gierczynski-Bocandé

Dr

Programmbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiterin

ute.bocande@kas.de +221 33 869 77 78/79 +221 33 860 24 30

Partner

MALAO Mouvement contre les Armes Légères en Afrique de l'Ouest

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Senegal