Seminar

Massenmedien in der DDR zwischen Information und Propaganda

Die SED kontrollierte in der DDR alle Medienbereiche. PropagandistischeDarstellungen geschichtlicher und aktueller Ereignisse sowie einseitigeInformationen sollten die Bürger der DDR zu überzeugten sozialistischenPersönlichkeiten erziehen.

Details

Die Druckversion des Programms mit AGBs finden Sie rechts verlinkt

ebenso eine Online-Anmeldemöglichkeit

Die Tagungsgebühr beträgt 130 €

Donnerstag, 17. September 2015

17.15 – 18.00 Uhr

Begrüßung

Einführung/Organisatorisches

Wolfgang Brenneis

19.00 – 20.30 Uhr

Die Neuformation der Medienlandschaft nach der Wiedervereinigung 1989/90 –

Brüche und Kontinuitäten im Medienbetrieb

Dr. Franz Kadell, Teutschenthal

ehem. Chefredakteur der Volksstimme

Regierungssprecher von Sachsen-Anhalt a.D.

Freitag, 18. September 2015!

9.00 – 10.30 Uhr

Struktur und Aufbau der Massenmedien in der DDR –

Wie wurde das Personal rekrutiert?

Udo Scheer, Stadtroda; Publizist

11.00 – 12.30 Uhr

Medienkonsum in der DDR oder die Kunst des „Zwischen-den-Zeilen-Lesens“

Gegenöffentlichkeit und ihre Folgen am Exempel Jürgen Fuchs und Reiner Kunze. Wie konnten Autoren wie Reiner Kunze und Jürgen Fuchs Wirkung entfalten?

Udo Scheer, Stadtroda; Publizist

14.00 – 15.45 Uhr

Der Journalismus nach 1990 – im neuen Gewand,

mit neuer Diktion, im alten Geist?

Hans-Joachim Föller, Meiningen; Publizist

16.15 – 18.00 Uhr

Die DDR-Medien in der Endphase

auf dem Weg zur Deutschen Einheit -

Erinnerungen eines Sprechers der letzten DDR-Regierung

Holger Doetsch, Berlin

18.00 – 19.00 Uhr

Innenansichten aus dem frühen DDR-Medienbetrieb

Lutz Rackow, begann 1950 als Volontär in

Ost-Berlin bei der LDP Zeitung „Der Morgen“

Samstag, 19. September 2015

9.00 – 10.30 Uhr

Westmusik im Osten

Radiokonsum in der DDR und der Einfluss „westlicher“ Musik

Thomas Purschke, Steinbach-Hallenberg

Journalist

11.00 – 12.30 Uhr

Die Sportberichterstattung in den DDR-Medien

Thomas Purschke, Steinbach-Hallenberg

Journalist

12.30 – 12.45 Uhr

Seminarauswertung

Programm

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Apart-Hotel Halle "Das Theater Hotel"
Kohlschütterstr. 5-6,
06114 Halle
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Brigitte Mansfeld

Brigitte Mansfeld bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Brigitte.Mansfeld@kas.de +49 391-520887-101 +49 391-520887-121
Kontakt

Peter F. Dietrich

Peter F

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Peter.Dietrich@kas.de +49 511 4008098-17 +49 511 4008098-9
25 Jahre Deutsche Einheit

Bereitgestellt von

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt