Studien- und Informationsprogramm
ausgebucht

Migrations Hotspot Senegal

Reduzierung der Fluchtursachen
Im Rahmen des Informationsprogramms Migrations Hotspot Senegal diskutiert eine hochrangige Delegation der Jungen Union mit Experten und Politikern die politische und wirtschaftliche Herausforderungen für eine wirksame Reduzierung der Fluchtursachen.

Details

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Dakar

Referenten

Senegalesische und deutsche Experten
Kontakt

Dr. Ute Gierczynski-Bocandé

Dr

Programmbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiterin

ute.bocande@kas.de +221 33 869 77 78/79 +221 33 860 24 30

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Senegal