Vortrag

Moderne Großstadtpolitik

Vortrag und Diskussion

Details

Die Städte und urbanen Lebenswelten sind Impuls- und Taktgeber unserer modernen Gesellschaft. War über viele Jahrzehnte der Wegzug vieler Bürgerinnen und Bürger ins Umland zu beobachten, ist nicht erst seit gestern eine Umkehrung dieser Wanderungsbewegungen zu beobachten.

Der demografische Wandel verstärkt diese Entwicklung zusätzlich, so dass den Städten eine Schlüsselrolle bei der Lösung der Zukunftsaufgaben wie Integration oder Energiewende zufällt.

Doch wie kann urbane Entwicklung gestaltet werden, die den Bedürfnissen und Interessen der Bürgerinnen und Bürger Rechnung trägt? Welche Funktions- und Aufgabenverteilung sollte sie in der föderalen Struktur der Bundesrepublik Deutschland erhalten? Welchen Herausforderungen werden sich die Städte in der Zukunft stellen müssen?

Petra Roth, seit fast 17 Jahren Oberbürgermeisterin der Bankenmetropole Frankfurt/M und mehrfache Präsidentin des deutschen Städtetages, blickt auf eine erfolgreiche Stadtpolitik zurück, die die formulierten Fragen erfolgreich und bürgernah gestalten konnte. In ihrem Buch „Aufstand der Städte. Metropolen entscheiden über unser Überleben“ formulierte Petra Roth ihre Gedanken und Positionen zum Thema, welche sie in ihrem Vortrag darstellen wird. Wir freuen uns außerdem, mit Prof. Dr. Dietmar Schuchardt, Mike Mohring MdL und Dr. Mario Voigt MdL kompetente Referenten gewonnen zu haben, die mit Petra Roth zu ihren Thesen im Bezug auf die Städte im Freistaat Thüringen diskutieren werden. Wir laden Sie herzlich ein, über die Zukunft unserer Städte mitzudiskutieren.

18.00 Uhr Begrüßung:

Maja Eib

Leiterin des Bildungswerks Erfurt der

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

18.10 Uhr Vortrag:

http://www.kas.de/wf/doc/5627-1442-1-30.jpg
Petra Roth

Oberbürgermeisterin von Frankfurt/M

„Wir müssen den Menschen die Stadt als Heimat zurückgeben.“

Petra Roth ist seit 1972 in der CDU politisch aktiv. Sie war von 1987 bis 1995 Abgeordnete im Hessischen Landtag, ihren Wahlkreis Frankfurt-Ost gewann sie dabei dreimal direkt.

Seit 1995 ist Petra Roth direkt gewählte Oberbürgermeiste-rin von Frankfurt am Main. Am 28. Januar 2007 wurde sie mit 60,5 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang für eine dritte Wahlperiode in ihrem Amt bestätigt.

Seit 1997 vertritt sie die Interessen der deutschen Städte auf Bundesebene, dabei viele Jahre als Präsidentin des Deutschen Städtetages und als dessen Vizepräsidentin. Am 5. Mai 2011 wurde sie nach zweijähriger Präsident-schaft erneut zur Vizepräsidentin des kommunalen Spitzenverbandes gewählt.

Im April 2001 wurde sie zum Offizier der französischen Ehrenlegion u.a. für die Leistungen der Stadt bei der Aus-länderintegration ernannt.

18.50 Uhr Diskussion:

http://www.kas.de/wf/doc/5549-1442-1-30.jpg
Mike Mohring, MdL

Vorsitzender der CDU-Fraktion

im Thüringer Landtag

http://www.kas.de/wf/doc/5615-1442-1-30.jpg
Dr. Mario Voigt, MdL

Generalsekretär der CDU-Thüringen

http://www.kas.de/wf/doc/5763-1442-1-30.jpg
Prof. Dr. Dietmar Schuchardt

Mitglied des Stadtrats von Jena

Moderation:

http://www.kas.de/wf/doc/5764-1442-1-30.jpg
Dr. Stefan Groß

TABULA RASA Jenaer Zeitschrift

für kritisches Denken

EINTRITT FREI! Um Anmeldung per E-Mail, Fax oder Telefon wird gebeten. Gern können Sie den Anmeldebogen nutzen.

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Rathausdiele
Markt 1,
07743 Jena
Deutschland

Anfahrt

Referenten

Petra Roth
Mike Mohring MdL
Dr. Mario Voigt MdL
Prof. Dr. Dietmar Schuchardt
Dr. Stefan Groß

Publikation

Moderne Großstadtpolitik
Jetzt lesen
Kontakt

Maja Eib

Maja Eib bild

Landesbeauftragte für Thüringen und Leiterin des Politischen Bildungsforums Thüringen

Maja.Eib@kas.de +49 361 65491-0 +49 361 65491-11
Kontakt

Daniel Braun

Daniel Braun

Landesbeauftragter für den Freistaat Thüringen (kommissarisch) / Leiter Politisches Bildungsforum Thüringen (kommissarisch)

Daniel.Braun@kas.de +49 361 65491-14 +49 361 65491-11