Fachkonferenz

Putins Kriege in Osteuropa: Post-Krimer Realität

Internationale Konferenz

Am 19. März veranstaltet das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung Kiew zusammen mit dem Zentrum für Globalistik „Strategie 21“ an der Nationalen Taurischen W.I. Wernadsky-Universität eine internationale Konferenz „Putins Kriege in Osteuropa: Post-Krimer Realität“.

Details

Im Rahmen der Konferenz werden die Folgen der russischen Besetzung der Krim und der Aggression Russlands gegen die Ukraine für die europäische Sicherheit, die gegenwärtige Situation in den osteuropäischen Staaten und neue Bedrohungen für sie sowie mögliche Wege zur Gegenwirkung gegen den russischen hybriden Krieg in dieser Region behandelt.

Während der Diskussion werden folgende Fragen erörtert:

  • Hybride Bedrohungen der post-Krimer Politik der RF für die neuen unabhängigen Staaten;
  • Gewaltaspekt der russischen Politik in der Asow-Schwarzmeer-Region;
  • Regionale Besonderheiten der hybriden Aggression Russlands;  
  • Humanitäre Instrumente und Folgen der hybriden Aggression der RF.  

Es wird erwartet, dass an der Diskussion Vertreter von führenden Think Tanks aus den Ländern Ost- und Südosteuropas, von Vertretungen internationaler Organisationen in der Ukraine (u.a. der EU, NATO, OSZE, UNO), diplomatischen Missionen ausländischer Staaten, Abgeordnete der Werchowna Rada der Ukraine, Regierungsbeamte, ukrainische Fachleute für internationale Beziehungen und Medienvertreter teilnehmen.   

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung füllen Sie bitte bis 15. März 2019 das Anmeldeformular aus und warten Sie auf die Bestätigung der Organisatoren.  

Beginn der Registrierung: 9:00 Uhr am 19. März 2019.

Dauer der Veranstaltung: 09.30 - 17.30 Uhr

Arbeitssprachen: Ukrainisch, Englisch.

Kontaktperson: Jewhenoija Horjunowa: Tel.: +380506842085, e-mail: evgeniyagor@gmail.com

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kiew, Nationale Taurische W.I. Wernadsky-Universität, wul. Iwana Kudri 33, Aula

Publikation

Putins Kriege in Osteuropa: Post-Krimer Realität
Jetzt lesen
Zusammenarbeit Ukraine - EU - NATO zur Gegenwirkung gegen hybride Bedrohungen im Cyberbereich
Jetzt lesen
Kontakt

Gabriele Baumann

Gabriele Baumann KAS

Leiterin des Projekts Nordische Länder (in Vorbereitung)

Gabriele.Baumann@kas.de 030 26996 - 3359, 3367 und 3381
Kontakt

Kateryna Bilotserkovets

Kateryna  Bilotserkovets bild

Projektkoordinatorin Europäische Integration (Kiew)

Kateryna.Bilotserkovets@kas.de +380 44 492 7443 +380 44 4927443

Partner