Vortrag

Russland - USA: Eine Fortsetzung des Kalten Krieges?

Aktuelle Entwicklungen der Beziehung

Der deutsch-russische Journalist Andrey Gurkov war jahrelang in der UdSSR bei renommierten Zeitungen tätig. Seit 1993 ist er Russland-Experte bei der Deutschen Welle und freiberuflich für andere deutsche Medien tätig. Die Veranstaltung wird die Thematik rund um das aktuelle diplomatische Verhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und der Russischen Föderation näher beleuchten.

Details

Die Beziehungen zwischen Russland und den USA sind aktuell auf einem Tiefpunkt. Nicht selten ist gar von einer Neuauflage des Kalten Krieges die Rede. Wie wird es weiter gehen? Was will Wladimir Putin? Sind die westlichen Sanktionen und die Aktivitäten der NATO zielführend oder kontraproduktiv? Auf diese und viele weitere Fragen wird unser Referent fundierte Antworten geben.

Mit Andrey Gurkov konnten wir einen ausgewiesenen Experten für diese Thematik gewinnen. Gurkov wurde 1959 in Moskau geboren und wuchs in Ost-Berlin und Bonn auf. Nach dem Studium der Journalistik an der Moskauer Lomonossow-Universität kam er 1987 zur Wochenzeitung „Moskowskije Nowosti“, die damals ein Vorreiter der Glasnost-Politik war. Er wurde Chefredakteur der deutschen Ausgabe dieser Zeitung, die von 1988 bis 1993 als „Moskau News“ in Köln herausgegeben wurde. Seit 1993 ist Herr Gurkov Russland-Experte bei der „Deutschen Welle“ in Bonn.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Haus Goldschmieding, Dortmunder Straße 55, 44575 Castrop-Rauxel

Referenten

  • Andrey Gurkov
    • Pedram Shojaee
      Kontakt

      Beate Kaiser

      Beate Kaiser bild

      Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin Frauenkolleg

      beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7