Fachkonferenz

Schicksalhafte "Achter"-Jahre

Die Tschechische Republik erinnert in diesem Jahr an mehrere wichtige Jahrestage des 20. Jahrhunderts. Die Konferenz reflektiert die bedeutenden "Achter"-Jahre der tschechischen und europäischen Geschichte.

Details

Die Tschechische Christliche Akademie veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung bereits das vierte "Forum des Dialoges". Aus Anlass des 100. Jahrestages der Gründung der Tschechoslowakei analysieren und reflektieren Historiker und Politiker die Jahre 1918, 1938, 1948 und 1968 aus heutiger Sicht.

Als Redner treten bei dieser Veranstaltung unter anderem der niederländische Kirchenhistoriker Peter Moree, der Direktor des Archivs der Akademie der Wissenschaften Luboš Velek, der tschechische Historiker Jaroslav Šebek, der Priester und Religionsphilosoph Tomáš Halík sowie der slowakische Politiker und ehemalige Dissident František Mikloško.

Die Veranstaltung findet in tschechischer Sprache statt.

Die Anmeldung ist hier möglich.

Programm

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Emmaus-Kloster, Vyšehradská 49, Prag 2

Kontakt

Ing. Milan Šimůnek

Ing

Projektmanager

Milan.Simunek@kas.de +420 222 320-190 +420 222 310-198

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Tschechische Republik