Seminar
ausgebucht

Seminar "Kommunale Nachhaltigkeitsstrategien für die Insel Mocha"

Auftaktseminar
Am Freitag, den 29. Juni veranstaltet die KAS zusammen mit ihrem Partner, der NGO Susténtate, und der Gemeinde Lebu ein Seminar zur Koordinierung und der Arbeit unterschiedlicher Akteure im Bereich Umweltschutz auf der Isla Mocha.

Details

Die im Pazifik weit abgelegene, bewohnte Insel Mocha leidet zunehmend an gravierenden Problemen durch irreguläre Mülldeponien und - Verbrennungen, da dort keine funktionierende Müllentsorgung oder Recyclingstrategien existieren, was Flora und Fauna der Insel seit Jahren zunehmend gefährdet.

Zusammen mit der NGO Susténtate und der Gemeinde Lebu veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung am Freitag, den 29. Juni ein Seminar über Strategien im Umgang mit Müllentsorgung und Recycling für die Insel Mocha, zu dem beteiligte Akteure geladen sind. Ziel des Seminares ist es, die Arbeit in dem Bereich der Nachhaltigkeit auf der Insel zu koordinieren und zu optimieren und dass sich die verschieden aktiven Organisationen in diesem ersten Schritt gegenseitig austauschen, kennenzulernen und vernetzen, um mittel - und langfristig eine gemeinsame Arbeitsstrategie zu entwickeln.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Lebu, Region Bio Bio

Referenten

B. Ojeda (NGO Susténtate)
A. Gómez (Oficina de Medio Ambiente)
A. Parra (NGO Susténtate)
J. Ravanal (Municipalidad de Lebu)
B. Reyes (Fundación Nahuelbuta)
V. López (NGO Oikonos)
A. Charrier (Red de herpetología de Chile (RECH))
u.a.
Kontakt

Nuria Hartmann

Coordinadora de Proyectos

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Chile