Seminar
ausgebucht

Soziale Marktwirtschaft in Polen und die europäische Integration

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen und die Polnische Ökonomische Gesellschaft organisieren gemeinsam mit der Hochschule für Finanzen und Management Białystok ein Seminar zum Thema: Soziale Marktwirtschaft in Polen und die europäische Integration.

Details

Das Seminar setzt sich zum Ziel, die Idee der Sozialen Marktwirtschaft unter Dozentinnen und Dozenten, die an polnischen Hochschulen im Bereich Wirtschaftswissenschaften lehren, zu verbreiten.

Angesichts der gegenwärtig in Polen und anderen Teilen Europas ablaufenden, (ordnungs-)politischen Diskurse will die Veranstaltung weitere Diskussionsbeiträge liefern und gewinnt daher an zusätzliche inhaltliche Relevanz.

Ein besonderer Fokus soll auf grundsätzliche Fragen gelegt werden wie z.B. "in welche Richtung entwickelt sich die Europäische Union?" bzw. "wohin steuert die polnische Volkswirtschaft?". Die Entwicklung der polnischen Ökonomie soll u.a. unter den Gesichtspunkten der im Artikel 20 der polnischen Verfassung festgelegten Standards betrachtet werden. Gemäß des Artikels wird die Wirtschaftsordnung des Landes verbindlich an die Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft gekoppelt, die das Fundament der im Land bestehenden Ordnung bilden. Eine weitere Betrachtung soll gemäß Artikel 2 des Vertrages von Lissabon angestellt werden, in dem die Soziale Marktwirtschaft als eine der grundlegenden Voraussetzungen für die nachhaltige Entwicklung Europas festgehalten wurde.

Angesichts der turbulenten politischen und gesellschaftlichen Situation in den Vereinigten Staaten, im Nahen Osten, in Nordafrika, in Osteuropa (vor allem in der Ukraine) sowie in Polen selbst, stellt sich außerdem die Frage, welche Implikationen daraus für die Implementierung der Sozialen Marktwirtschaft erwachsen.

Da der Ansatz der Sozialen Marktwirtschaft insbesondere zu Krisenzeiten vielfältige Lösungsansätze bereithält, zeigt auch das polnische Wirtschaftsministerium zunehmend Interesse an dieser Idee. Daher wird auch Elżbieta Mączyńska, die Präsidentin der Polnischen Ökonomischen Gesellschaft ("Polskie Towarzystwo Ekonomiczne", PTE) und Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats des Wirtschaftsministerium an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Veranstaltung wird auf die Beschlüsse des IX. Kongresses der Polnischen Ökonomen, der am 28./ 29. November stattfand, Bezug nehmen. Im Rahmen der damaligen Diskussionen nahmen ordnungspolitische Fragestellungen zur Situation Polens und der EU ebenfalls einen exponierten Platz ein.

Bei der pädagogischen Methode des Seminars wird auf den bewährten Ansatz der bisherigen fünfundzwanzig Seminar zurückgreifen, die in Vlotho absolviert wurden. Neben Vorträgen und Diskussionen sieht der Programmplan auch die Bildung von Arbeitsgruppen (à 3-4 Personen) vor. Diese Gruppen werden sich mit Publikationen zu verschiedenen Aspekten der Implementierung der Sozialen Marktwirtschaft in Polen und Europa beschäftigen. Hierbei werden vorwiegend Werke polnischer Autoren bearbeitet. Anschließend werden die Gruppen ihre Ergebnisse schriftlich fixieren. Bezüglich der Präsentation der Ergebnisse werden neben der Referaten auch unkonventionelle Darstellungsformen empfohlen, da diese sich in der Vergangenheit als lehrreich und entsprechend attraktiv erwiesen haben. Darüber hinaus werden Dokumentarfilme zum Seminarthema gezeigt, die anschließend durch das Plenum diskutiert werden sollen.

Zum Abschluss des Seminars ist ein Workshop vorgesehen, der Möglichkeiten zur Diskussion der zuvor gehörten Referate bietet. Die inhaltlich besonders gehaltvollen Referate und Beiträge werden in wissenschaftlichen Zeitschriften in Polen und Deutschland veröffentlicht.

Die Zusammenfassung und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__e Zusammenfassung und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__Zusammenfassung und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__sammenfassung und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__mmenfassung und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__enfassung und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__fassung und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ssung und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ung und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__g und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__und Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__d Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__Schlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__hlussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ussbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__sbetrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__etrachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__rachtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__chtung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__tung der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ng der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ der Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__er Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ Seminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__eminarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__inarergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__arergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ergebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__gebnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__bnisse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__isse erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__se erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ erfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__rfolgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__olgt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__gt in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ in Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__n Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__Form einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__rm einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ einer abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__iner abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__er abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ abschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__bschließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__chließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ließenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__eßenden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__enden Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__den Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__n Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__Diskussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__skussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ussionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__sionsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__onsrunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__srunde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__unde, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__de, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__, die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__die von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__e von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__von Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__n Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__Elżbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__żbieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ieta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ta Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ Mączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ączyńska und Piotr Pysz moderiert wird__zyńska und Piotr Pysz moderiert wird__ńska und Piotr Pysz moderiert wird__ka und Piotr Pysz moderiert wird__ und Piotr Pysz moderiert wird__nd Piotr Pysz moderiert wird__ Piotr Pysz moderiert wird__iotr Pysz moderiert wird__tr Pysz moderiert wird__ Pysz moderiert wird__ysz moderiert wird__z moderiert wird__moderiert wird__deriert wird__riert wird__ert wird__t wird__wird__rd____.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ełk

Kontakt

Falk Altenberger

Falk Altenberger bild

Projektpartner, Projektmittelverwaltung, Organisation

Falk.Altenberger@kas.pl +48 22 845-9333 +48 22 848-5437

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Polen