Forum

Stets mehr als nur Nachbarn

Die Bekräftigung des Élysée-Vertrags

Politischer Salon

Details

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Élysée-Vertrag. Sie wussten: „Das Schicksal Deutschlands wird das Schicksal Frankreichs sein, und das Schicksal Frankreichs wird das Schicksal Deutschlands sein.“


Helmut Kohl und François Mitterrand erklärten am 22. September 1984 in Verdun: „Wir haben uns versöhnt. Wir haben uns verständigt. Wir sind Freunde geworden. Die Einigung Europas ist unser gemeinsames Ziel – dafür arbeiten wir – im Geist der Brüderlichkeit.“


Am 22. Januar 2019 haben Angela Merkel und Emmanuel Macron mit dem Aachener Vertrag das Bekenntnis dauerhafter Partnerschaft zwischen Deutschland und Frankreich bekräftigt und eine neue Stufe der Zusammenarbeit ausgerufen. Was bedeuten der Aachener Vertrag und das geplante deutsch-französische Parlamentsabkommen für Deutschland, Frankreich und Europa? Welche neuen Impulse können die Menschen in Rheinland-Pfalz erwarten?

Nach einer einführenden Live-Dokumentation diskutieren wir mit Experten aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Medien.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Erbacher Hof
Grebenstr. 24-26 Ketteler-Saal,
55116 Mainz
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Melanie Piepenschneider
    • Ingo Espenschied
      • Dr. Helge Fuhst
        • Prof. Dr. Henri Ménudier
          • Dr. Werner Langen MdEP
            • Ursula Groden-Kranich MdB
              • Bettina Dickes
                • Gabriele Hartmann
                  • Philipp Lerch
                    • Dr. Nima Farahmand Bafi

                      Publikation

                      "Stets mehr als nur Nachbarn"*: Die Bekräftigung des Élysée-Vertrags
                      Jetzt lesen
                      Kontakt

                      Marita Ellenbürger

                      Marita Ellenbürger bild

                      Wissenschaftliche Mitarbeiterin

                      marita.ellenbuerger@kas.de +49 6131 201693-0 +49 6131 201693-9