Workshop

Training der Richter an den neu eingerichteten, regionalen Verwaltungsgerichten in Tunesien

Am 27. und 28. November organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung (Rechtsstaatsprogramm Nahost/Nordafrika) zusammen mit dem Haut Tribunal Administratif einen Workshop für tunesische Richter an den neu eingerichteten regionalen Verwaltungsgerichten.

Details

Die tunesische Regierung erließ am 25. Mai 2017 eine Regierungsverordnung, welche die Einrichtung von 12 Verwaltungskammergerichten anordnet, die in den verschiedenen Regionen des Landes ansässig sein sollen. Mit dieser Maßnahme wird die Dekonzentrierung der Verwaltungsjustiz angestebt und damit der Zugang aller Bürgerinnen und Bürger Tunesiens zur Verwaltungsgerichtsbarkeit erleichtert.

In Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsgerichtshof in Tunis findet ein zweitägiger Workshop statt, der vorsitzende Richter der Verwaltungskammern und 60 neu ernannte, junge Richter an den Verwaltungskammergerichten in den Regionen dazu befähigen soll, sachgemäß und unabhängig auf die täglichen Aufgaben und Herausforderungen an den Verwaltungsgerichten reagieren zu können. Tunesische Präsidenten der regionalen Kammergerichte werden dafür mit deutschen und französischen Verwaltungsgerichtspräsidenten und Verwaltungsrichtern anhand praktischer Fälle auf verschiedene zentrale Fragen der Verwaltungsgerichtspraxis eingehen.

Die Veranstaltung folgt auf einen vorangegangenen gemeinsamen Expertenworkshop im September in Tunis, bei dem sich die neuen tunesischen Präsidenten der regionalen Kammergerichte mit Kollegen aus Deutschland und Frankreich über die alltäglichen Herausforderungen bei der Leitung eines Gerichts ausgetauscht haben.

Programm

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Tunis, Tunesien

Kontakt

Hana Nasser

Verwaltungsleiterin/Programm-Managerin

Verwaltungsleiterin/Programm-Managerin

hana.nasser@kas.de +961 (0)1 388 095/6

Bereitgestellt von

Rechtsstaatsprogramm Naher Osten / Nordafrika