Diskussion
ausgebucht

Was macht Schule erfolgreich?

Internationale und nationale Perspektiven

Der in Melbourne lehrende neuseeländische Wissenschaftler Prof. Dr. John Hattie veröffentlichte 2009 die weltbekannte Studie „Visible Learning”, die auf der Basis umfangreichen empirischen Materials Indikatoren für gute Schülerleistungen ableitet.

Details

In Deutschland ist die von Prof. Dr. Klaus Zierer und Prof. Dr. Wolfgang Beywl übersetzte und überarbeitete Studie Anfang 2013 erschienen. Eine Umsetzung zentraler Thesen John Hatties’ an Schulen wird durch das Programm „Visible Learning Plus” angestrebt. Dieser Ansatz wird in England, Schweden, Norwegen, Australien und Neuseeland bereits erfolgreich verfolgt.

Programm

17.30 Uhr

Begrüßung und Einführung

Michael Thielen

Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

17.40 Uhr

Vortrag: "Visible Learning – the story"

Prof. Dr. John Hattie

University of Melbourne

18.30 Uhr

Podiumsdiskussion mit Impulsreferaten

  • "Visible Learning plus und die internationale Bedeutung für Schulen"

    Debra Masters

    Visible Learning Plus

  • "Was sagt uns John Hattie über „guten Unterricht”? Konsequenzen für das deutsche Bildungssystem"

    Prof. Dr. Klaus Zierer

    Universität Oldenburg

Moderation:

Martin Spiewak

DIE ZEIT

19.30 Uhr

Empfang

Online anmelden können Sie sich hier.

Die Veranstaltung wird per Live-Stream auf www.kas.de übertragen.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. John Hattie

    Publikation

    Lehrer müssen sich ändern: Bildungsexperte John Hattie stellt in Berlin seine Forschungsergebnisse vor
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Felise Maennig-Fortmann

    Felise  Maennig-Fortmann bild

    Koordinatorin für Bildungs- und Hochschulpolitik

    Felise.Fortmann@kas.de +49 30 26996 3768
    Schulklasse | Foto: Wikimedia/Jallinson01 Wikimedia/Jallinson01

    Bereitgestellt von

    Bildungsforum Berlin