Forum

Welches Europa wollen wir? Diskutieren Sie mit über die Zukunft Europas!

Europa. Das nächste Kapitel. Europadialog der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt in ganz Deutschland zu Europadialogen ein. Gemeinsam denken wir darüber nach, wie wir Europa mitgestalten wollen.

Details

Europa-Flagge |Foto: Magnus Manske/wikipedia Magnus Manske/wikipedia
Europa-Flagge |Foto: Magnus Manske/wikipedia

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten über Europa reden. Mit Ihnen.
Mit Experten. Mit der Politik.

Die faszinierende Idee eines vereinten Europas, die
uns Deutschen so viel Frieden, Wohlstand und Freiheit
gebracht hat, steht unter Druck. In den vergangenen
Jahren sind durch die Finanz- und Wirtschaftskrise, den
Brexit sowie die Flüchtlingskrise Risse innerhalb der Europäischen
Union aufgebrochen und haben Unsicherheiten
und Unstimmigkeiten sichtbar werden lassen.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung führt zurzeit in ganz
Deutschland Europadialoge durch. Gemeinsam denken
wir darüber nach, wie wir Europa mitgestalten wollen – für
uns, unsere Kinder und Enkelkinder.

Spannende Persönlichkeiten führen in die Thematik ein und diskutieren mit
Ihnen Ihre Fragen und Anregungen. Aus allen Dialogen
entstehen dann Handlungsempfehlungen, die Anfang
2020 in einer internationalen Konferenz zusammengeführt
und diskutiert werden.

Es geht um etwas, Europa ist wichtig.
Diskutieren Sie mit. Sie sind herzlich eingeladen!

Ihr

Thomas Wolf
Leiter des Regionalbüros Südbaden



Programm

Bis 19.30 Uhr

Eintreffen der Gäste
Sie sind gefragt!
Notieren Sie Ihre Themen und Fragen für
die spätere Diskussion

Begrüßung und Einführung.

Thomas Wolf
Leiter des Regionalbüros Südbaden

Podiumsdiskussion anhand der gesammelten Fragen

Gesprächspartner:


Dr. Andreas Schwab
Mitglied des Europäischen Parlaments

Edith Schreiner
Oberbürgermeisterin von Offenburg a. D.

Brigitta Schrempp
Vizepräsidentin der IHK
Südlicher Oberrhein

Moderation

Frederick Aly
Blum | Fischer | Rumohr GbR, Berlin

21.30 Uhr
Gemeinsamer Ausklang bei einem Glas Wein
und einer kleinen Stärkung


+ + +


Anmeldung

Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltung an oder nutzen Sie die Schaltfläche rechts auf dieser Homepage.

Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Die Teilnehmerzahl ist
begrenzt. Sie erhalten keine schriftliche Bestätigung für Ihre
Anmeldung, jedoch eine Absage, wenn die Veranstaltung bereits
ausgebucht ist.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden
erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor,
während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial
von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und
print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme
und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung
e. V. für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit
verwendet werden darf.
Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung
verarbeitet. Ihre Daten werden
im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation
genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer
Anmeldung zu. Weitere Informationen zum
Datenschutz können Sie unter www.kas.de
einsehen.


Anregungen und Hinweise an uns senden
Sie bitte an feedback-pb@kas.de

Teilen

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Offenburg | Heimatsaal der Winzergenossenschaft Zeller-Abtsberg
Schulstr. 5,
77654 Offenburg-Weierbach
Deutschland
Zur Webseite

Referenten

Dr. Andreas Schwab
Mitglied des Europäischen Parlaments | Edith Schreiner Oberbürgermeisterin von Offenburg a. D. | Brigitta Schrempp Vizepräsidentin der IHK Südlicher Oberrhein und geschäftsführende Vorsitzende der schrempp EDV GmbH
Lahr
Kontakt

Thomas Wolf

Thomas Wolf bild

Leiter des Regionalbüros Südbaden des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

Thomas.Wolf@kas.de +49 761 1564807-2 +49 761 1564807-9
Kontakt

Saskia Hunsicker

Saskia Hunsicker

Sekretärin/Sachbearbeiterin

saskia.hunsicker@kas.de +49 761 156 4807-1 +49 761 156 4807-9
Andreas Schwab KAS Südbaden
Brigitta Schrempp Privat
Edith Schreiner Michael Bode