Vortrag

Zweite Geschichtslecture 2019: Wieviel Konsens braucht unsere Demokratie?

Das Grundgesetz gestern und heute

Kooperation des Politischen Bildungsforums Brandenburg und des Historischen Instituts der Universität Potsdam, Lehrstuhl Prof. Dr. Dominik Geppert

Details

Hier bitte anmelden

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland wurde am 23. Mai 1949, also vor 70 Jahren, in einer feierlichen Sitzung des Parlamentarischen Rates in Bonn verkündet. Vorausgegangen waren zum Teil heftige Debatten über die Lehren, die aus dem Scheitern der Weimarer Republik, dem „Dritten Reich“ und dem Zweiten Weltkrieg zu ziehen seien. Am Ende stand eine verfas-sungsmäßige Übereinstimmung, die bis heute die Grundlage und den Rahmen für unseren Staat bildet.

  • Was waren die politischen und ethischen Grundlagen für diesen Konsens?
  • Wie steht es heute um diesen Konsens in unserer Gesellschaft knapp dreißig Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung?

Darüber wollen wir zusammen mit Ihnen in unserer zweiten Geschichtslecture zu den historischen Jahrestagen 2019 nachdenken und debattieren.

Herzliche Einladung!

Ihr

Prof. Dr. Dominik Geppert

Historisches Institut der Universität Potsdam

Stephan Raabe

Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Brandenburg

 

Zur Person:

Heinrich Oberreuter, geb. 1942, Lehrstuhl für Politikwissenschaften 1978 an der Freien Universität Berlin, 1980 – 2010 an der Universität Passau, 1993 – 2011 zugleich Direktor der Akademie für Politische Bildung in Tutzing, seit 2012 Leiter der achten Neuherausgabe des Staatslexikons der Görres-Gesellschaft, zeitweilig Kommentator beim Bayerischen Rundfunk sowie regelmäßig Autor in mehreren Tages- und Wochenzeitungen, zahlreiche Herausgeberschaften und Buchveröffentlichungen, Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

 

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeits-arbeit verwenden darf. Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrund-verordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veran-staltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen.

Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de.

​​​​​​​

Programm

​​​​​​​18.00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung

Stephan Raabe

Konrad-Adenauer-Stiftung

 

 

Vortrag

Prof. Dr. Heinrich Oberreuter

Prof. em. für Politikwissenschaften,

Universität Passau

Anmerkungen

Prof. Dr. Dominik Geppert

Lehrstuhl für die Geschichte des
19./20. Jahrhunderts,
Universität Potsdam

 

19.00 Uhr

Diskussion

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Universität Potsdam, Am Neuen Palais 10, Haus 11, Raum 0.09, 14469 Potsdam

Referenten

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Oberreuter
    • Passau

      Publikation

      Im Spannungsfeld von Pluralismus und Konsens: Der Politikwissenschaftler Prof. Oberreuter über den gesellschaftlichen Grundkonsens 1949 und heute
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Stephan Georg Raabe

      Stephan Georg Raabe bild

      Landesbeauftragter für Brandenburg und Leiter des Politischen Bildungsforums Brandenburg

      Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15

      Partner