Veranstaltungen

Seminar

Gender und Alphabetisierung in Sabah

Verringerung der Ungleichheit
Dieses Seminar bezieht sich besonders auf die Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs), wie Ziel 4, Gewährleistung von inklusiver, gerechter und hochwertiger Bildung, Ziel 5, Erreichung von Geschlechtergerechtigkeit, und Ziel 10, der Verringerung von Ungleichheit innerhalb von und zwischen Staaten. Es gilt als gesichert, dass die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern besonders vom Zugang zur Bildung abhängt, der letztendlich auch den Grad der Alpabetisierung bestimmt. Obwohl Malaysia in den letzten Jahren große Fortschritte im Bereich der Alphabetisierung erzielen konnte, bestehen nach wie vor große Defizite in Bezug auf die Themen Rechtssprechung, Soziales und Kultur.

Workshop

20.03.2019 - Aktuelle Themen der Kommunalpolitik - Teil II

Kommunalpolitisches Vortrags- und Diskussionsforum

Gespräch

8 Sterne Heimat für Thüringen - Unser Altenburger Land

Veranstaltungsreihe 8 Sterne Heimat für Thüringen
Vortrag und Gespräch

Diskussion

Auferstehung aus Ruinen? Zur Zukunft Venezuelas

Rückblick, Einblick und Ausblick über ein System in der Krise
Unsere Veranstaltung zur brandaktuellen Thematik rund um das Land Venezuela mit Michael Lingenthal

Workshop

Carbon Markets and the Electricity Sector: Issues, Opportunities, and Priorities for East Asia

Regional Workshop on Emissions' Trading
Emission reductions in the electricity sector will be paramount if the Paris commitments of reducing global warming to well below 2 degrees Celsius are to be attained. Emissions trading systems (ETS) as a cost-effective instrument for emissions control are now being implemented or considered across a diverse set of jurisdictions in East Asia. KAS RECAP will hold a two-day workshop in Bangkok to discuss the carbon markets in the subregion.

Europa - das nächste Kapitel

Diskutieren Sie mit über die Zukunft Europas
Das vereinte Europa, das nicht nur uns Deutschen Frieden, Wohlstand und Freiheit gebracht hat, steht unter Druck. Durch die Finanz- und Wirtschaftskrise, den nahenden Brexit sowie die Flüchtlingskrise sind Risse innerhalb der Europäischen Union aufgetreten und haben Unsicherheit und Unstimmigkeit gebracht.

Forum

Europa. Das nächste Kapitel.

Diskutieren Sie mit über die Zukunft Europas!
Bundesweite Europadialoge der Konrad-Adenauer-Stiftung

Seminar

Geldbeschaffung professionell: Praxis-Seminar zu Sponsoring, Fundraising und anderen Wegen

Ob Organisation, Institution, Projekt oder Verein - wir vermitteln ein grundlegendes Verständnis über Fundraising und Co., erarbeiten Ziele und Strategien

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

„Toleranz hat Grenzen“

von Manuela König

Expertendiskussion in Wolfenbüttel

Veranstaltungsberichte

Anstoß für den zweiten Jahrgang des Media Challenge Fellowships Programms 2019

Vom 5. bis 10. Februar 2019 begann der zweite Jahrgang junger Journalisten mit der ersten Woche des Media Challenge Fellowship Programms. Organisiert wird das Programm von der Media Challenge Initiative in Kooperation mit der Deutsche Welle (DW) Akademie und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS). 26 Studierende ausgewählt von 12 Universitäten Ugandas absolvieren ein intensives Journalismus Training verteilt über 6 Monate. Die erste Woche des Programms fokussierte sich auf praktisches Training in Online, Radio und Fernsehen kombiniert mit Diskussionen mit Experten aus verschiedenen Medienbereichen.

Veranstaltungsberichte

Digitalnation Deutschland – Ausrufezeichen oder Fragezeichen?

von Julia Rieger

Neusser Stadtgespräch mit Staatsministerin Dorothee Bär MdB
Deutschland hat das Ziel, in der Digitalisierung eine Vorreiterrolle zu übernehmen – doch wie weit ist es auf dem Weg dorthin? Welche Rolle spielen Politik und Gesellschaft, wie können Ängste ernst genommen und Probleme gelöst werden?

Veranstaltungsberichte

Konferenz des Medienprogramms in Addis Abeba

In Äthiopien hat der neue Premierminister Abiy Ahmed einen Reformkurs eingeleitet. Auch die Arbeit der Medien soll neu organisiert werden, so dass ohne Zensur berichtet werden kann.

Veranstaltungsberichte

Workshop zur Stellung des schiitischen Klerus im Irak

CEU und KAS organisieren Workshop zur Rolle der schiitischen Glaubensgemeinschaft im Irak
In der konfessionell polarisierten politischen und gesellschaftlichen Landschaft des Irak haben religiöse Autoritäten einen besonders großen Einfluss auf die Geschicke des Landes. Dies betrifft vor allem die schiitische Geistlichkeit mit religiösem Zentrum in Nadschaf, das für die schiitische Mehrheitsbevölkerung im Irak von herausragender Bedeutung ist. Um das Zusammenspiel zwischen den schiitischen Autoritäten und der irakischen Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu analysieren, organisierte das Auslandsbüro Syrien/Irak der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zusammen mit der Central European University (CEU) am 22. und 23. Januar 2019 einen Workshop mit über 20 irakischen Geistlichen, internationalen Wissenschaftlern und Akademikern in Beirut. Eine weitere Veranstaltung im April 2019 wird die Rolle der sunnitischen Akteure im Irak untersuchen.
KAS/aschoffotografie

Veranstaltungsberichte

"Der Kampf um Europa ist da!"

von Ulrike Hospes

1. Europa-Dialog der KAS in NRW
Der erste Europa-Dialog der Konrad-Adenauer-Stiftung in NRW machte das Dilemma deutlich: Europa muss gestärkt werden, Europa muss gelebt werden – aber wie soll das vermittelt werden, wenn Europa nicht mehr positiv gefühlt und wahrgenommen wird?

Veranstaltungsberichte

Kampalas Studenten debattieren über Frauen und Jugendförderung

Vom 13. bis zum 14. Februar richtete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Action For Development (ACFODE) den diesjährigen regionalen Debattierwettbewerb in Kampala aus. Die Teilnehmer, Juroren und Organisatoren schufen gemeinsam eine effektive Plattform für die Diskussionen über Gender, Demokratie, Good Governance und die Förderung der Jugend. 32 Studierende der Universitäten Makerere, Kyambogo, Uganda Christian und Kampala International nahmen teil.

Veranstaltungsberichte

Perspektiven auf Iraks politische, wirtschaftliche und soziale Lage

KAS unterstützt RCD bei der Durchführung seines ersten jährlichen Forums in Bagdad
Die Liste an drängenden Aufgaben des seit Oktober 2018 amtierenden Ministerpräsidenten Adil Abdul-Mahdi und der Mitglieder seines Kabinetts ist lang. Die irakische Regierung muss das Land nach dem Konflikt mit dem Islamischen Staat (IS) nicht nur stabilisieren und eine weitreichende Reform des Sicherheitssektors implementieren. Auch muss Abdul-Mahdi darüber hinaus die prekäre sozio-ökonomische Lage im Land entschieden angehen und Iraks Rolle in der regionalen und internationalen Politik vorsichtig ausbalancieren. Das vom Al-Rafidain Center for Dialogue (RCD) organisierte Forum 2019, an dem hochranginge irakische Politiker und Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sowie Diplomaten und internationale Experten teilnahmen, diskutierte diese vielfältigen Herausforderungen und zielte darauf ab, effektive Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

Veranstaltungsberichte

Die wirtschaftliche Entwicklung und Rahmenbedingen Albaniens

Mobilität und Berufsausbildung
Konrad Adenauer Stiftung Albanien veranstaltete am 30. Und 31. Januar 2019 ein Diskussionsforum über die wirtschaftliche Entwicklung und Rahmenbedingen Albaniens.

Veranstaltungsberichte

Einheit in Vielfalt – Interkultureller Dialog für den Frieden im Südsudan

„Jede Kultur zählt.“
64 verschiedene Ethnien leben im Südsudan, jede mit ihrem eigenen kulturellen Erbe, ihren Traditionen und Werten. Wie kann diese große Vielfalt zu einer nationalen Identität und Einheit im Südsudan beitragen? Auf unserem interkulturellen Dialog brachten wir verschiedene Stakeholder zusammen und diskutierten wie interkultureller Dialog als Brücke für effektive Friedensbildung im Südsudan dienen kann.