Veranstaltungen

Gespräch

Fridays for Future

Wie politisch darf Schule sein und was können wir für das Klima tun?

Vortrag

"Künstliche Intelligenz und Kriegsführung der Zukunft - Wenn Maschinen töten"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) e. V. durch

Vortrag

20.06.2019 - "Nur der Himmel blieb derselbe." Ostpreußens Hungerkinder

Vortragsveranstaltung

Diskussion

Deutsch-polnisches Barometer 2019

Präsentation und Diskussion
Gemeinsame Richtung, verschiedene Perspektiven: Deutsche und polnische Ansichten zu den gegenseitigen Beziehungen, Europa und der Weltordnung

Workshop

4. Journalistenakademie - Frauen in den Medien

Die vierte Journalistenakademie wird mit der Aroub Soubh als Trainerin durchgeführt. 8 angehende Journalisten werden 4 Tage lang in der Recherche und dem Schreiben von Artikeln geschult. Das Thema der Akademie ist die Darstellung der Frau in den Medien.

Kongress

Asian Women Parliamentarian Caucus

Der “Asian Women Parliamentarian Caucus” ist ein Netzwerk asiatischer Parlamentarierinnen, die sich seit 2011 jährlich treffen, um die Rolle von Frauen in der Politik durch politischen Diskurs und Capacity Building Programme in ihren jeweiligen Ländern zu fördern. In diesem Jahr treffen sich die Parlamentarierinnen in Hong Kong zum Thema "Engaging Civil Society Organisation - Advocating Women’s Rights and Participation”. Auch der Blick auf SGD 16 „Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen“ und die Frage danach, wie zivilgesellschaftliche Organisationen und Parlamentarierinnen sich zusammen für mehr Rechte und eine bessere Partizipation der Frauen einsetzen können soll im Fokus der diesjährigen Veranstaltung stehen.

Workshop

Collaboration and Partnership in Non-Governmental Organizations

Konrad Adenauer Stiftung (KAS) is organizing a workshop in collaboration with Caritas Nigeria for selected Justice, Development and Peace Commission (JDPC) offices in partner states across the federation.

Vortrag

Die Bundeswehr im Auslandseinsatz: Aufgaben, Länder, Herausforderungen

Vortrag und Gespräch

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KAS Bremen

Veranstaltungsberichte

27. Praxisbörse an der Universität Bremen

von Anna Prigge

Die Konrad-Adenauer-Stiftung stellt sich vor
Am 25. April 2019 fand die 27. Praxisbörse der Universität Bremen statt, bei der sich auch die Konrad-Adenauer-Stiftung den Studierenden mit Informationen zu Stipendien und Praktika vorstellte.

Veranstaltungsberichte

Brexit und die Auswirkungen auf die Wirtschaft

von Frank Spengler, Viktoria von Kalm

Zu dem in vielerlei Hinsicht ungeklärten zukünftigen Verhältnis des Vereinigten Königreichs und der Europäischen Union organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Andrássy Universität Budapest (AUB) am 20. Mai 2019 ein Diskussionsforum. Im Mittelpunkt des einführenden Vortrags von Felix Dane, Leiter des Auslandbüros Großbritanniens der Konrad-Adenauer-Stiftung, standen die engen wirtschaftlichen Verflechtungen Englands mit EU-Mitgliedstaaten. Zentral bleibt die Frage nach einvernehmlichen Lösungen, die die Nachteile auf beiden Seiten möglichst gering halten.

Veranstaltungsberichte

Crafting an Alliance for Multilateralism

The KAS New York Office, jointly with the EU funded Jean Monnet Research Network on EU-UN Relations (EUN-NET) and the German Marshall Fund of the United States hosted a first discussion on the proposed “Alliance for Multilateralism” on May 14th. Opening remarks by the German Permanent Representatives to the United Nations, Dr. Christoph Heusgen started off a vibrant discussion with panelists Edith Drieskens (Leuven University), Maria Gianniou (Athens University of Economics and Business), Robert Kissack (Barcelona Institute of International Studies) and Jake Sherman (International Peace Institute) moderated by Jan Techau (GMF).

Veranstaltungsberichte

Erster Workshop zu Kreislaufwirtschaft in Lateinamerika

von Maria Fernanda Pineda

Das Regionalprogramm Energiesicherheit und Klimawandel in Lateinamerika (EKLA) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Innovation und Kreislaufwirtschaft (CIEC) organisierten am 23. und 24. April 2019 den ersten Workshop zum Thema "Kreislaufwirtschaft". Ziel es Workshops war es, einen ersten regionalen Austausch von Experten aus verschiedenen lateinamerikanischen Ländern zu ermöglichen. Im Rahmen des zweitätigen Workshops wurde unter anderem diskutiert, welche politischen Rahmenbedingungen für eine effektive Kreislaufwirtschaft auf nationaler und regionaler Ebene notwendig sind.
KAS

Veranstaltungsberichte

NATO@70 - 70 years of freedom, peace and stability

von Patricia Liberatore

Veranstaltung in Kooperation mit der De Gasperi Stiftung
Kooperationsveranstaltung mit der Alcide De Gasperi Stiftung am 10. Mai in der Sala Zuccari im Italienischen Senat. Die Diskussionsveranstaltung richtete sich an die interessierte Öffentlichkeit und an Studenten.
KAS

Veranstaltungsberichte

BOOK LAUNCH

The Constitution of Kenya: A Commentary, 2nd Edition

Veranstaltungsberichte

Buchvorstellung “Die venezolanische Krise: Auswirkungen und Herausforderungen“

Am 20. Mai stellte die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit der Escuela Superior de Administración Pública (ESAP) die Publikation zum Thema „Die venezolanische Krise: Auswirkungen und Herausforderungen“ vor. Drei Koautoren der Veröffentlichung begleiteten die Veranstaltung und bereicherten sie durch ihre eigenen Perspektiven und Analysen bezüglich der Situation Venezuelas.
KAS

Veranstaltungsberichte

Europa: Auf dem Weg zu einer Verteidigungsunion?

von Patricia Liberatore

Veranstaltung in Kooperation mit der De Gasperi Stiftung
Symbolisch gesehen, gäbe es keinen besseren Tag als heute, dem „Europatag“, um über die gemeinsame Verteidigungspolitik zu sprechen, so Angelino Alfano in seiner Begrüßung. Denn wäre die Vision der damaligen Gründerväter, einer gemeinsamen Europäischen Verteidigungsunion heute Realität, so wäre die Europäische Union mit großer Wahrscheinlichkeit stärker, vereinter und sicherer auf dem internationalen Schachbrett, so der Vorsitzende der De Gasperi Stiftung weiter.
Simone D. McCourtie / World Bank / flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Veranstaltungsberichte

Warum nur einzahlen, nicht reicht

von David Gregosz

Multilaterale Entwicklungsbanken und deutsche Interessen
Die US-Hauptstadt Washington beheimatet eine Institution, von der die meisten Menschen zwar sicher einmal gehört, deren Hintergründe aber kaum bekannt sein dürften: Die Weltbank, eine multinationale Organisation der Vereinten Nationen mit mehr als 10.000 Mitarbeitern und einem Milliarden-Budget, spielt für Schwellen- und Entwicklungsländer eine bedeutende Rolle. Um ein besseres Verständnis für die Arbeit der Weltbank zu entwickeln, initiierte die Konrad-Adenauer-Stiftung Anfang Mai einen Expertendialog in den USA. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie sich die Weltbank im Konzert multilateraler Entwicklungsbanken weiterentwickeln könnte und welche Prioritäten Deutschland in diesem Prozess verfolgen sollte.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Erziehung der Bürger für Demokratie"

Internationales Symposium
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der Abteilung für Philosophie der Universität Zadarm vom 16. bis 17. Mai 2019 ein Symposium zum Thema "Erziehung der Bürger für Demokratie". Unter Beteiligung des Vize-Rektors der Universität Zadar Prof. Dr. Slaven Zjalić und des Leiters des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sarajewo Sven Petke diskutierte Prof. Dr. Jure Zovko mit dem Abgeordneten im kroatischen Parlament und Abteilungsleiter für Philosophie der Universität Zadar Dr. Marko Vučetić und anderen Vertreter der Universitäten aus der Region über die Grundlagen der Demokratie sowie über die Förderung des Bürgerengagements in den politischen Entscheidungsprozessen.