Veranstaltungen

Heute

Okt

2019

Berlin
Vorstellung der Studie „Zur Lage und den Perspektiven der Christen in Nord- und Nordostsyrien“
Eine Lösung des Syrien-Konflikts ist nicht in Sicht, auch wenn das Assad-Regime mittlerweile wieder mehr als die Hälfte Syriens kontrolliert. Der IS gilt als weitgehend geschlagen. ...

Okt

2019

Berlin
Vorstellung der Studie „Zur Lage und den Perspektiven der Christen in Nord- und Nordostsyrien“
Eine Lösung des Syrien-Konflikts ist nicht in Sicht, auch wenn das Assad-Regime mittlerweile wieder mehr als die Hälfte Syriens kontrolliert. Der IS gilt als weitgehend geschlagen. ...
Mehr erfahren

Okt

2019

Dresden
Vergangenheit, die nicht vergeht?
Veranstaltungsreihe: Ich erinnere, also bin ich? Über Erinnerungskultur, ihr Sinnstiftungs- und Streitpotential

Okt

2019

Dresden
Vergangenheit, die nicht vergeht?
Veranstaltungsreihe: Ich erinnere, also bin ich? Über Erinnerungskultur, ihr Sinnstiftungs- und Streitpotential
Mehr erfahren

Okt

2019

Prag
Trends of Visegrad Foreign Policy 2019
Wie sehen außen- und europapolitische Akteure in Mittelosteuropa die zukünftige Rolle ihrer Länder in der Europäischen Union? Wen betrachten sie als ihre engsten Verbündeten? Gibt e...

Okt

2019

Prag
Trends of Visegrad Foreign Policy 2019
Wie sehen außen- und europapolitische Akteure in Mittelosteuropa die zukünftige Rolle ihrer Länder in der Europäischen Union? Wen betrachten sie als ihre engsten Verbündeten? Gibt e...
Mehr erfahren

Okt

2019

Saarbrücken
Nichts als Phrasen?
Podiumsgespräch

Okt

2019

Saarbrücken
Nichts als Phrasen?
Podiumsgespräch
Mehr erfahren

Vortrag

"Europäische vs. Nationale Interesse - Die Zukunft der EU"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperations mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) durch
Die Europawahlen liegen hinter uns. Erneut haben sich die Wähler gegen die politische Mitte entschieden: Die großen Volksparteien haben verloren, einmal mehr. Dennoch ist das Bild diversifizierter als 2014. Die Entscheidungsbildung wird noch schwieriger und langwieriger. Das wird den Verdruss der Bürger gegenüber dem europäischen Projekt verstärken. Und das in einer Zeit, in der erhebliche Herausforderungen auf die europäische Politik warten. Welche das sind und wie die Politik regieren könnte, darüber möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Diskussion

#Demokratie braucht mehr Frauen! – in Parlamenten und Politik!

Aus Anlass 70 Jahre Grundgesetz und 100 Jahre Frauenwahlrecht

Vortrag

Cottbuser Runde: Polen hat gewählt

Ergebnis, Ursachen und Folgen der Parlamentswahlen im Nachbarland
Vortrag und Diskussion

Gespräch

Das schweigende Klassenzimmer - Filmvorführung und Diskussion mit Zeitzeugen

Anlässlich des ungarischen Nationalfeiertags der Revolution von 1956 das nationale Gedenkkomitee (NEB) in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet eine Filmvorführung des historischen Filmdramas "das schweigende Klassenzimmer" sowie eine anschließende Diskussion mit Zeitzeugen.

Expertengespräch

Die Europäische Union auf der Suche nach einer neuen Identität im 21. Jahrhundert

Hauptziel des Seminars wird es sein, die Frage nach der Identität der Europäischen Union angesichts neuer internationaler und interner Herausforderungen zu beantworten. Wie sieht sich die EU als Akteur in den internationalen Beziehungen und welche Rolle will sie spielen? Welche Ambitionen hat sie und wie will sie diese erreichen? Wie sehen sich die europäischen Gesellschaften und was erwarten sie von der Gemeinschaft? Wir wollen diese Probleme während des Seminars ansprechen.

Fachkonferenz

European Data Summit 2019

Competition Matters
Der European Data Summit 2019 findet unter dem Motto "Competition Matters" statt. Hat Europa einen Ansatz beim Thema Daten, der einen Wettbewerbsnachteil gegenüber den USA und China darstellt? Der Bericht der Berater der EU-Kommissarin Vestager, der Furman-Report der britischen Regierung, die Befunde der Wettbewerbskommission des Bundeswirtschaftsministeriums sowie die Ergebnisse der Datenethikkommission stehen im Fokus der Diskussion. Extra Sessions widmen sich dem Thema eHealth und dem Open-Data-Gesetz.

Gespräch

Hi, Ai. Liebesgeschichten aus der Zukunft

Filmvorführung und Gespräch

Fachkonferenz

Kroatische Sicherheitstage

13. Konferenz der kroatischen Sicherheitsmanager
In der Zeit vom 23. bis 25. Oktober 2019 veranstaltet der Kroatische Verband der Sicherheitsmanager (HUMS) zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Opatija eine Konferenz zu den Herausforderungen der Sicherheitspolitik.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

Resist, Maneuver, or Concede? Three Paths for Iran Facing US Resolve

Am Donnerstag, den 12.09.2019, organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit Maison du Futur einen Simulationsworkshop in Bikfaya. Thema des Workshops war "Resist, Maneuver, oder Concede? Three Paths for Iran Facing U.S. Resolve" und drehte sich um drei mögliche Szenarien im Kontext der Spannungen zwischen dem Iran und den USA. Ziel dieser politischen Konfliktsimulation war es, mögliche Dynamiken und Auslöser der unterschiedlichen Szenarien zu analysieren, um das Bewusstsein für eskalierende Faktoren zu schärfen.
Infociudadana

Veranstaltungsberichte

Seminar zum Thema „Partizipativer Journalismus“ an der UADE in Buenos Aires

Am Morgen des 9. Septembers fand im Auditorium der Universität UADE eine Veranstaltung zum Thema „Partizipativer Journalismus“ statt. Die Veranstaltung wurde von „Infociudadana“, „Techo Argentina“ und der „Konrad-Adenauer-Stiftung“ organisiert und widmete sich der Ideen- und Lösungsfindung bezüglich des journalistischen Umgangs mit gesellschaftlichen Problemen.

Veranstaltungsberichte

Strengthening the capacities of religious groups on use of media

Starting 24th – 25th July, 2019, KAS conducted a capacity enhancement activity in Nyali, Mombasa, for various religious groups and faith based organizations on the different media platforms that exist and could be used to strengthen inter-religious dialogue. The event purposed to raise awareness on the 21st century powerful social media communication tool and how it can be used to counter religious intolerance and improve the fight against violent extremism at the Coast. The Coast region of Kenya has in past and present times been riddled with lots of cases on violent extremism, sometimes stemming from religious intolerance. There is therefore a continued need to harmonize the different religious groups, to promote peace, harmony and tranquility in the region through reduced extremism.
Manuel Kinzer

Veranstaltungsberichte

Tag der KAS

von Lukas Axiopoulos

Tag der KAS 2019 - Gemeinsam. Demokratie. Gestalten.
„Aus der Mitte der Gesellschaft, in der wir leben, ist es das Ziel, uns mit der Frage zu beschäftigen, wo stehen wir eigentlich, wo wollen wir hin, wie organisieren wir das.“ Mit diesen Worten begrüßte Norbert Lammert, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, die Gäste im Forum der Stiftung zum Tag der KAS. Der fand dieses Jahr unter dem Titel „Gemeinsam. Demokratie. Gestalten.“ statt.

Veranstaltungsberichte

Capacity building of CIMIC/LAF in conflict resolution and mediation

The Konrad-Adenauer-Stiftung organized together with Lebanese Association for Mediation and Conciliation (LAMAC) for the 3rd time a conflict resolution and mediation training for 25 officers of various units of the Lebanese Armed Forces (LAF) for 5 days under the patronage of LAF’s Department of Civil-Military Cooperation (CIMIC ).

Veranstaltungsberichte

Capacity building of CIMIC/LAF in proposal writing and project management

The Konrad Adenauer Foundation organized in cooperation with SMART Center a 5-day workshop on proposal writing skills, from the 29th of August to the 4th of September at CIMIC training premises in Fayyadieh. This training was provided for 25 officers from various units of the Lebanese Armed Forces (LAF) under the patronage of LAF’s Department of Civil-Military Cooperation (CIMIC ) and it is a follow up training for the Civil-Military Cooperation (CIMIC) after successfully completing a training program during May 2018, which included topics related to Project Planning, Field Operation, Communication, Conflict Resolution and Mediation Skills.
Christian Thiel

Veranstaltungsberichte

Politikempfehlungen für KI

Mitglieder der Enquete-Kommission diskutieren aktuellen Arbeitsstand
Die im Sommer 2018 eingesetzte Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages soll bis zur parlamentarischen Sommerpause 2020 mit einem Abschlussbericht politische Handlungsempfehlungen zur Künstlichen Intelligenz (KI) vorlegen.  Halbzeit also für das aus  19 Abgeordneten aller Fraktionen und 19 externen Sachverständigen bestehende Gremium. Die Konrad-Adenauer-Stiftung nutzte diesen Anlass, um mit Mitgliedern der Enquete-Kommission den aktuellen Arbeitstand öffentlich zu diskutieren.
privat

Veranstaltungsberichte

„Heimat ist ein Gefühl“: Leben wir in einer zerrissenen Gesellschaft?

von Felix Kraft

Eindrücke vom Kasseler Gespräch mit Christoph Scheld, 09. September 2019
Christoph Scheld vermittelte mit einem "Live-Radio-Feature" eine journalistische Sicht auf die aktuelle Debatte um "Heimat", die anschließend im Gespräch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern fortgesetzt wurde.
KAS

Veranstaltungsberichte

„Nach Wahrheit forschen, Schönheit lieben, Gutes wollen, das Beste tun“

von Christine Bach

Zur Verleihung der Moses Mendelssohn Medaille an Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama
Der Historiker und Rabbiner Andreas Nachama ist am 9. September in Berlin in Anerkennung seiner Verdienste um den interreligiösen Dialog mit der Moses Mendelssohn Medaille ausgezeichnet worden. Seit 1993 würdigt das Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam mit der Medaille Persönlichkeiten, die sich im Sinne und in der Tradition des Denkens von Moses Mendelssohn für Toleranz und Völkerverständigung und gegen Fremdenfeindlichkeit engagiert haben. Kulturstaatsministerin Monika Grütters hob in ihrer Laudatio hervor, Nachama stehe für Nachdenklichkeit und Besonnenheit und sei wie Moses Mendelssohn „ein leuchtendes Vorbild respektvollen miteinander Redens“.

Veranstaltungsberichte

Brasilien direkt

von Annette Schwarzbauer

Eine Frage der Wahrnehmung? – Blick aus Brasilien
Die Berichterstattung zu Brasilien hat seit den Wahlen und dem Amtsantritt von Präsident Jair Bolsonaro deutlich zugenommen, und wegen Zuspitzungen in der Darstellung ist eine sachliche Beurteilung häufig schwierig. Daher luden die Deutsch-Brasilianische Gesellschaft und die Konrad-Adenauer-Stiftung am 9. September zu einem Fachgespräch mit dem Botschafter Brasiliens Roberto Jaguaribe und mit Dr. Jan Woischnik, bis Juli 2019 Leiter des KAS-Auslandsbüros in Rio de Janeiro, und zum Austausch ein.