Veranstaltungen

Heute

Mai

2020

Wem gehört die Stadt?
Wohnungseigentumsgemeinschaften und -baugenossenschaften als ungenutztes Potential zur Verwirklichung kommunaler Entwicklungsziele

Mai

2020

Wem gehört die Stadt?
Wohnungseigentumsgemeinschaften und -baugenossenschaften als ungenutztes Potential zur Verwirklichung kommunaler Entwicklungsziele
Mehr erfahren

Okt

2019

Tuheljske Toplice
"Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung und den öffentlichen Unternehmen"
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet vom 17. bis 18. Okotber 2019 in Zusammenarbeit mit dem Institut für inklusiv-integrierte Kommunikation Südosteuropas in Tuheljske Toplice d...

Okt

2019

Tuheljske Toplice
"Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung und den öffentlichen Unternehmen"
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet vom 17. bis 18. Okotber 2019 in Zusammenarbeit mit dem Institut für inklusiv-integrierte Kommunikation Südosteuropas in Tuheljske Toplice d...
Mehr erfahren

Sep

2019

Krefeld
Soziale Marktwirtschaft am Scheideweg - Plädoyer für das Miteinander von Markt und Mensch
unter der Schirmherrschaft von Ansgar Heveling MdB

Sep

2019

Krefeld
Soziale Marktwirtschaft am Scheideweg - Plädoyer für das Miteinander von Markt und Mensch
unter der Schirmherrschaft von Ansgar Heveling MdB
Mehr erfahren

Sep

2019

Berlin
Demokratie braucht Frauen!
100 Jahre nachdem in Deutschland erstmals Frauen wählen und auch gewählt werden konnten, fragt die Konrad-Adenauer-Stiftung: Was brauchen Frauen weltweit heute, um Politik erfolgrei...

Sep

2019

Berlin
Demokratie braucht Frauen!
100 Jahre nachdem in Deutschland erstmals Frauen wählen und auch gewählt werden konnten, fragt die Konrad-Adenauer-Stiftung: Was brauchen Frauen weltweit heute, um Politik erfolgrei...
Mehr erfahren

Forum

INITIATIVE FÜR DIE SOZIALE UND ARBEITSRECHTLICHE WÜRDE VON MENSCHEN MIT KREBSERKRANKUNGEN

Bürgerforum zur sozialen und beruflichen Wuerdigung von Menschen mit Krebserkrankungen

Fachkonferenz

Agenda - Erste Folgemaßnahmen zum Nationalen Integrationsplan 2018-2022

Agenda - Erste Folgemaßnahmen zum Nationalen Integrationsplan der Generaldirektion fuer Migration und Auslandsangelegenheiten

Diskussion

INITIATIVE FÜR DIE SOZIALE UND ARBEITSRECHTLICHE WÜRDE VON MENSCHEN MIT KREBSERKRANKUNGEN

Alajuela Bürgerforum zur sozialen und arbeitsrechtlichen Würde von Menschen mit Krebserkrankungen

Forum

INITIATIVE FÜR DIE SOZIALE UND ARBEITSRECHTLICHE WÜRDE VON MENSCHEN MIT KREBSERKRANKUNGEN

Alajuela Bürgerforum zur sozialen und arbeitsrechtlichen Würde von Menschen mit Krebserkrankungen

Buchpräsentation

Buchpräsentation: "Anatomie einer gesellschaftlichen Spaltung: Die Wahlen 2018 in Costa Rica"

Das in Zusammenarbeit mit der lateinamerikanischen Fakultät für Sozialwissenschaften (FLACSO) und der Schule für Politikwissenschaften erstellte Buch: "Anatomie einer Spaltung: Soziale Desintegration und die Wahlen in Costa Rica 2018" wurde am 27. Juni in Anwesenheit einer der drei Autoren, Florisabel Rodríguez, dem Publikum vorgestellt.

Seminar

LIDERA Coaching für die 6. Generation

Am 12 Juli begann die nunmehr sechste Gruppe von jungen Erwachsenen mit dem Coaching (der ersten Etappe) von LIDERA, einem Programm zur Förderung junger Führungspersönlichkeiten, das zusammen mit dem Rat für Jugendliche und FLACSO Costa Rica durchgeführt wird.

Seminar

30 Jahre Mauerfall

Berlinseminar für KAS Stipendiaten
Besuch von Museen und Gedenkstätten zum Thema "30 Jahre Mauerfall"

Expertengespräch

Die Nationalversammlung und ihre Verbindung zu den Bürgern - 6. August 2019

Wir stellen die Ergebnisse der Studie: "Das Parlament und seine Verbindung mit den Bürgern Costa Ricas" vor, die in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Sozialwissenschaften Costa Rica (FLACSO CR) erstellt wurde.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

Eastern Partnership Leaders for Change Seminare im Frühling 2019

von Isabel Weininger

Regionale Seminare in Kamianets-Podilskij und Odessa
Zukünftige Führungskräfte aufzubauen und zu befähigen sowie dabei den interkulturellen Austausch zwischen den Ländern der Östlichen Partnerschaft zu befördern, sind zentrale Anliegen der Seminarreihe „Eastern Partnership Leaders for Change“. In diesem Jahr fanden die Seminare vom 31.05. bis zum 06.06. statt. Zu jedem Seminar hatten 25 Teilnehmer die Chance zur Teilnahme. Das erste Seminar wurde in Kamianets-Podilskij veranstaltet, anschließend das inhaltsgleiche Seminar in Odessa mit neuen Teilnehmern durchgeführt. Innerhalb von drei Tagen diskutierten die Teilnehmer aus Moldau, Georgien und der Ukraine über europäische Werte, Herausforderungen der Östlichen Partnerschaft und das Assoziierungsabkommen. Ergänzt wurden die Seminare durch fachlich bezogene Präsentationen, die in weiterführenden Diskussionen und einem Austausch verschiedener Sichtweisen der Teilnehmer mündeten. Die Arbeitssprachen waren Englisch, Ukrainisch und Russisch. Das Projekt wird gemeinsam von der Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (KAS) und dem Ukrainischen Institut für Internationale Politik (UIIP), in Zusammenarbeit mit der Eduardo-Frei-Stiftung (EFF) in den Niederlanden, veranstaltet.
KAS Argentina

Veranstaltungsberichte

Eröffnungen der Seminare über Public Policies für lokale und regionale Entwicklung in Luján und Comodoro Rivadavia

Im Mai fanden die Auftaktveranstaltung der Seminare über Public Policies für lokale und regionale Entwicklung in der Nationalen Universität von Luján (UNLu) und der Nationalen Universität Patagoniens San Juan Bosco (UNP) statt. Die Seminare werden von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), den Nichtregierungsorganisationen ACEP und ICES sowie von den entsprechenden Universitäten organisiert.

Veranstaltungsberichte

Medien und Migration: Wie die Geschichte erzählen

von Shoks Mzolo

Ende Mai 2019 fand in Johannesburg eine Konferenz zum Thema Medien und Migration statt, die Perspektiven darüber aufzeigte, wie Journalisten über Migration berichten.
Dabei wurden insbesondere Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Berichterstattung in verschiedenen Regionen Afrikas und in Europa diskutiert.

Veranstaltungsberichte

Stärkung und Integration weiblicher Binnenflüchtlingen in der syrischen Provinz Suweida

KAS und Balady fördern multiethnisches Zusammenleben in Suweida
Nach dem Ausbruch des Syrien-Konflikts sahen sich viele Syrer gezwungen, von der Provinz Daraa in die vergleichsweise sicherere Nachbarprovinz Suweida zu flüchten. Die Bevölkerung in Suweida ist mehrheitlich drusisch, wohingegen die Binnenflüchtlinge aus Daraa meist Sunniten sind. Um in anhaltenden Konfliktzeiten ein friedliches Zusammenleben zwischen den zwei Gemeinschaften zu fördern, ist es wichtig, dass ein aktiver Austausch stattfindet, durch den es zu gegenseitigem Verständnis kommt.

Veranstaltungsberichte

Unternehmen und Grund- und Menschenrechte

Eine Chance für regionale Unternehmen

Veranstaltungsberichte

Politische Parteien und Wahltrends in Lateinamerika

von Natalia Arriaga Garduño, Stella Neumann

Am Samstag, den 4. Mai, veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko gemeinsam mit den Netzwerken Red Latinoamericana de Jóvenes por la Democracia México und Red Mexicana para el Servicio Público den Workshop "Politische Parteien und Wahltrends in Lateinamerika“, welcher sich an junge engagierte Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren richtete.

Veranstaltungsberichte

Seminar Soziale Marktwirtschaft

von Martha Kontodaimon, Iris Raith

März 2019, Nafplion
Zum wiederholten Male fand im März im schönen Nafplion das Seminar zur Sozialen Marktwirtschaft mit sehr interessierten Teilnehmern statt!

Veranstaltungsberichte

Why Policy Matters

von Christina Bellmann

Europäische Werte – das Recht auf Meinungsfreiheit
Zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe Why Policy Matters des Regionalprogramms Politischer Dialog Südkaukasus der Konrad-Adenauer-Stiftung in Tbilisi debattierten Mamuka Andguladze, Nino Danelia, Paata Shamugia und Thomas Wierny im historischen Writer’s House das Thema Meinungsfreiheit. In der Reihe werden aktuelle sozial- und gesellschaftspolitische Fragen aufgegriffen und fundiert mit Experten diskutiert.
Akademie der Ukrainischen Presse

Veranstaltungsberichte

Журналісти у зоні збройного конфлікту: як зберегти життя, матеріал та незаангажованість?

von Kateryna Bilotserkovets

Vom 28.-30. Mai 2019 fand in Winnyzja ein Medienseminar zum Thema "Besonderheiten der Journalistenarbeit unter den Bedingungen eines militärpolitischen Konflikts" statt, das durch die Akademie der ukrainischen Presse und das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (Kiew) organisiert wurde.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Bedeutung des freien Zugangs zu Informationen in Kroatien"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete am 3. Juni 2019 in Zagreb in Zusammenarbeit mit dem Verein der Witwen kroatischer Kriegsveteranen des Heimatkrieges und dem Familienverein der gestorbenen kroatischen Kriegsveteranen eine Konferenz über die Bedeutung des freien Zugangs zu Informationen in Kroatien. In Anwesenheit des Leiters der oppositionellen Menschenrechtsarbeitsgruppe in Gera a.D., des Leiters des KAS-Auslandsbüros in Sarajevo a.D. und Landesbeauftragten und Leiters des Politischen Bildungsforums Saarland der KAS, Dr. Karsten Dümmel, diskutierten Vertreter beider Vereine über die Bedeutung des freien Zugangs zu Informationen bei der Aufarbeitung der totalitären Vergangenheit des Landes.