Veranstaltungen

Workshop

21.-22.02.2019 - Workshop zur politischen Kommunikation für Frauen - Das rechte Wort zur rechten Zeit!

Schlagfertigkeitstraining

Veranstaltung des Frauenkollegs NORD

25 Jahre KAS in Bulgarien

Eine Veranstaltung aus Anlass des 25. Jahrestages der Eröffnung des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bulgarien.

Vortrag

China - eine sicherheitspolitische Bedrohung?

Veranstaltung in der Reihe "Gespräche an der Nordbahn" in Kooperation mit dem Neuen Gymnasium Glienicke

Vortrag

Europararmee - Wie realistisch ist diese Forderung?

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung i. R. der Sicherheitspolitischen Reihe M-V

Seminar

Gender und Alphabetisierung in Sabah

Verringerung der Ungleichheit

Dieses Seminar bezieht sich besonders auf die Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs), wie Ziel 4, Gewährleistung von inklusiver, gerechter und hochwertiger Bildung, Ziel 5, Erreichung von Geschlechtergerechtigkeit, und Ziel 10, der Verringerung von Ungleichheit innerhalb von und zwischen Staaten. Es gilt als gesichert, dass die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern besonders vom Zugang zur Bildung abhängt, der letztendlich auch den Grad der Alpabetisierung bestimmt. Obwohl Malaysia in den letzten Jahren große Fortschritte im Bereich der Alphabetisierung erzielen konnte, bestehen nach wie vor große Defizite in Bezug auf die Themen Rechtssprechung, Soziales und Kultur.

Expertengespräch

Gesprächsrunde zur internationalen Agenda

Die Zukunft Venezuelas

Das Expertengespräch dient der Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen internationaler Relevanz für Peru und Lateinamerika.

Seminar

Konzeptualisierung einer Konvention gegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Das Human Science Research Council (HSRC) und die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalten in Zusammenarbeit ein Policy Seminar zu Fragen der Konzeptualisierung einer Konvention gegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Expertengespräch

Menschenhandel als globale Herausforderung Strafverfolgung über Grenzen hinweg

Expertengespräch

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

Was bedeutet heute christlich demokratisch?

12. Treffen des ideengeschichtlichen Arbeitskreises

Zum zwölften Mal traf sich in Berlin der ideengeschichtliche Arbeitskreis, um über die Wurzeln der Christlichen Demokratie – den Liberalismus, den Konservatismus und die christliche Soziallehre – zu diskutieren. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand dieses Mal das Verhältnis der CDU zum Konservatismusbegriff.

Veranstaltungsberichte

„Die Opposition wird systematisch ausgeschaltet“

Politische Repression und Gewalt in Tansania

Der tansanische Oppositionsführer Tundu Lissu hat im September 2017 einen politisch motivierten Mordanschlag nur knapp überlebt. Am Dienstag empfing ihn der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, zum Gespräch in der Stiftung.

Veranstaltungsberichte

Stipendiaten des Young & Emerging Leaders Project (YELP) von 2018 verlassen die “YELP Bubble”

Von persönlichem Erfolg zu Veränderungen in der Gesellschaft zu gelangen – dies war das Motto des letzten Seminars für die Teilnehmer aus dem 2018 Young & Emerging Leaders Project (YELP). Vom 25. bis 27. Januar 2019 organisierte das LéO Africa Institute das Abschlussseminar in dem Lake Victoria Serena Resort in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stanbic Bank. Der zweite Jahrgang des Programms bestand aus mehr als 20 jungen Führungspersönlichkeiten aus Uganda, Kenia, Ruanda, Sambia, Tansania, der Demokratischen Republik Kongo und Burundi.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Herausforderungen vor der Europawahl 2019"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalte in Zusammenarbeit mit dem NSi-, SDS- und SLS-Institut am 28. Januar 2019 in Ljubljana ein Symposium zum Thema: „Herausforderungen vor der Europawahl 2019“. In Anwesenheit des deutschen Botschafters in Slowenien, Klaus Peter Riedel, diskutierten NSi-, SDS- und SLS-Parteivertreter mit dem Vorstandsmitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dieter Althaus über ihre Einschätzungen der bevorstehenden Europawahl sowie über eine christlich-demokratische Antwort auf den Populismus und Extremismus in Europa.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

Urkundenübergabe an weibliche Nachwuchskräfte der HDZ

„Frauen in der Politik“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 25. bis 27. Januar 2019 ein weiteres Seminar für weibliche Nachwuchskräfte der HDZ. In Anwesenheit des Präsidenten des kroatischen Parlaments und HDZ-Generalsekretärs, Gordan Jandroković und der Abgeordneten sowie ehemaligen Absolventin der Seminarreihe: "Frauen in der Politik", Sanja Putica, wurden den erfolgreichen Absolventinnen der 3. Generation Urkunden überreicht. Gleichzeitig fand die erste Veranstaltung der neuen Seminarreihe für die inzwischen 4. Generation weiblicher Nachwuchskräfte der HDZ statt.
Marcus Schmidt

Veranstaltungsberichte

Politischer Jahresauftakt 2019 der Adenauer-Stiftung in Hamburg

von Karolina Vöge

Veranstaltung HH 25.01.2019

Veranstaltungsberichte

2019. Das nächste Kapitel aufschlagen: Den Wandel gestalten

von Brigitta Triebel , Cedric McCann

Der Politische Jahresauftakt des Bildungsforums im Niedersächsischen Landesmuseum
KAS / Jeannette Kreiser

Veranstaltungsberichte

Die Erinnerung wachhalten

Annette Hess stellt aktuellen Roman über die Auschwitzprozesse vor

Annette Hess, die bereits als Drehbuchautorin mit Fernsehproduktionen wie „Weißensee“ oder „Ku'damm 56/59“ bekannt wurde, hat bei einer Lesung im Rahmen des Denktages der Konrad-Adenauer-Stiftung ihr aktuelles Buch „Deutsches Haus“ vorgestellt. Für diesen Roman wagte sie sich an das heikle Thema Auschwitzprozesse, die von 1963 bis 1965 in Frankfurt a.M. stattfanden. Hess las eindrucksvoll einige Passagen aus ihrem Roman und erläuterte im anschließenden Gespräch die Entwicklung der Figuren und des Schreibprozesses.

Veranstaltungsberichte

Wer wollen wir in Europa sein?

von Julia Rieger

Grevenbroicher Schlossgespräch mit David McAllister

Das Europa der Zukunft war lange Zeit ein integriertes Europa, in dem die Kompetenzen der EU weiter ausgebaut wurden. Doch seit einigen Jahren zeichnen populistische Kräfte ein anderes Bild, das eines getrennten Europas. Vor dem Hintergrund des Brexits und der anstehenden Europawahl stellt David McAllister MdEP beim Grevenbroicher Schlossgespräch die Frage: Welches Deutschland wollen wir in Europa sein?
KAS

Veranstaltungsberichte

„Wir müssen laut sein“ - Denkt@g-Gewinner 2018/2019 ausgezeichnet

Wettbewerbs-Schirmherr Prof. Dr. Lammert und Dr. Felix Klein gratulieren

Die Preisträger des bundesweiten Jugendwettbewerbs „DenkT@g“, mit dem die Konrad-Adenauer-Stiftung seit 2001 junge Menschen zur Auseinandersetzung mit der Shoa und der NS-Diktatur, aber auch mit aktuellen Fragen von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Gewalt aufruft, stehen fest.