Veranstaltungsberichte

"Versteckt in der Haut des Feindes"

von Cedric McCann
Zeitzeugenveranstaltung in Helpsen

Sally Perel, Jahrgang 1925, wurde in Peine als Sohn eines Rabbiners geboren. Seine Erlebnisse in den schicksalshaften Jahren der nationalsozialistischen Herrschaft hat er 1990 in seinem Buch „Ich war Hitlerjunge Salomon“ zusammengetragen. Er hat als Hitlerjunge die Nazis überlebt und ist heute unermüdlich in Schulen unterwegs, um aufzuklären. Jetzt kam er an die IGS Helpsen mit Unterstützung der Konrad Adenauer Stiftung.

Alles Weitere zu dem vergangenen Vortrag von Sally Perel erfahren Sie oben in unserem Podcast.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.