Veranstaltungsberichte

9. Eichholzer Fachtagung zur Entwicklungspolitik

von Christian E. Rieck , Gunter Rieck Moncayo
NACHHALTIGKEIT UNTERNEHMERISCH DENKEN
Das Thema der diesjährigen Eichholzer Fachtagung von Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und Bund Katholischer Unternehmer (BKU) war „Nachhaltigkeit unternehmerisch denken.“ Im Zentrum der Veranstaltung stand die Rolle von Unternehmern und Unternehmen bei der Umsetzung der Agenda 2030, vor allem unter den Bedingungen internationaler wirtschaftlicher Verflechtung.

Zwar bestand Einigkeit darüber, dass Unternehmen keine Mittlerorganisationen staatlicher Entwicklungspolitik sein können. Allerdings haben Unternehmen ein Interesse an guten Rahmenbedingungen an ihren Standorten, weshalb sich eine Investition in die Entwicklung vor Ort lohnt. Bei der Übernahme von Unternehmensverantwortung ist folglich ein klarer Trend hin zu mehr Engagement erkennbar. Vor Ort vermögen Unternehmen die staatliche Entwicklungszusammenarbeit sinnvoll zu ergänzen. Der wichtigste Bereich ist hierbei die berufliche (oder duale) Bildung, die nachhaltig positive Effekte in den Entwicklungsländern zeitigt.

Ansprechpartner

Christian E. Rieck

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.