Veranstaltungsberichte

Afrika: Vom Kontinent des Vergessens zum Kontinent der Hoffnung

von Elke Erlecke
Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler besuchte vom 8. bis 11. Mai 2012 auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung Benin. Im Rahmen dieser Reise traf er mit Staatspräsident Dr. Thomas Boni Yayi und Abgeordneten der Opposition sowie der Regierungskoalition zusammen. Daneben setzte er sich im Rahmen einer Konferenz an der Universität Abomey-Calavi mit der Frage „Soziale Marktwirtschaft – auch ein afrikanischer Weg?“ auseinander.

Während der Gespräche standen die politische und wirtschaftliche Lage Benins, seine Initiativen für die Afrikanische Union sowie die Strukturen und Arbeitsweise der Parteien in Benin im Mittelpunkt. Außerdem führte Köhler Gespräche mit Vertretern der beninischen Jugend über deren Repräsentanz in Organisationen der Zivilgesellschaft und in den Parteien. Zu den Höhepunkten der Reise gehörte die Teilnahme Köhlers an einer Konferenz an der Universität Abomey-Calavi. Dort setzte er sich vor annähernd tausend Zuhörern mit den engagierten Reaktionen der Studenten auf seine Ausführungen zur Sozialen Marktwirtschaft auseinander. Auf einem abendlichen Empfang beging er zusammen mit dem „Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika“ dessen 20 jähriges Jubiläum.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Westafrika Benin