Veranstaltungsberichte

Aufbau moralischer und strategischer Führung für Nigeria

4. LEADERSHIP LECTURE UND ABSCHLUSSZEREMONIE VON AFRICAN CENTRE FOR LEADERSHIP, STRATEGY AND DEVELOPMENT (CENTRE LSD)

Am Samstag 20. April 2013 fand zum vierten Mal der jährliche Leadership Lecture und Abschlusszeremonie, organisiert von unserem Partner African Centre for Leadership, Strategy and Development (Centre LSD), statt.

Diesjähriges Thema war der Aufbau moralischer und strategischer Führung für Nigeria, was zu den wichtigen Themen der Konrad-Adenauer-Stiftung im Bereich Ethik und Staatsbürgerkunde passt.

Dr. Otive Igbuzor, der Direktor von LSD erklärte, dass er die Idee, Schulung für Führungskräfte durchzuführen, aus der Erkenntnis geboren hat, dass gute Führungskräfte ein wesentliches Problem in Afrika sind. Viele Experten und Kommentatoren sind sich darin einig, dass Führungsversagen eine der Hauptfaktoren für die Unterentwicklung Afrikas ist. Mit der Kenntnis, dass Management, Leitung und Führungskräfte aus- und fortgebildet werden können, hat das Centre LSD Fortbildungskurse in verschiedenen Stufen entworfen, die für Führungskräfte, welche an der Transformation von Organisationen und der Gesellschaft generell interessiert sind und mitwirken möchten, nötiges Rüstzeug anbieten.

Dr. Igbuzor ermutigte die Absolventen zuverlässige Führungskräfte zu sein wo und was auch immer sie in der Welt machen.

Centre LSD hat seit seiner Gründung 277 Studenten in unterschiedlichen Niveaus mit Erfolg ausgebildet. Centre LSD ein wichtiger Partner der KAS, der Nigeria beim Aufbau einer besseren Gesellschaft unterstützt und um eine dauerhafte Veränderung zum Besseren im Land bemüht ist.

Frau Eugenia Abu, ehemalige Nachrichtensprecherin und freiwillige Dozentin des Centre LSD, leitete und moderierte die Veranstaltung und forderte unter anderem die Absolventen auf, zur richtigen Zeit das Richtige zu tun.

Die Leiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hildegard Behrendt-Kigozi, gab Information über die Gründe für die Partnerschaft mit Centre LSD und was aus deutscher Perspektive die wichtigsten Eigenschaften von Führungskräften sind.

Herr Johnson Ikube war Dozent zum Thema ,,Aufbau moralischer und strategischer Führung für Nigeria” und seine Antworten zu Fragen und Kommentaren in der nachfolgenden Diskussion, hatten die Qualitär einer weiteren Vorlesung. Sein Vortrag ist als lesenswertes Dokument beigefügt.

Die Absolventen erhielten ihre Abschlussurkunden und versprachen gute Botschafter des Gelernten zu sein und an andere weiterzugeben, was sie gelernt haben. Die neuen Studenten legten den Matrikulationseid mit dem Versprechen ab, mit Geist und Energie engagiert zu sein, um zu lernen und zu erfahren was gute Führungskräfte ausmacht und was sie bewirken können.

Ansprechpartner

Hildegard Behrendt-Kigozi

Gastredner Johnson Ikube, Moderatorin Eugenia Abu, KAS Leiterin Hildegard Behrendt-Kigozi und Direktor von LSD, Dr. Otive Igbuzor KAS Abuja

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Nigeria Nigeria