Veranstaltungsberichte

Ausstellung Berlin-Istanbul: Erinnerungen an eine neue Heimat

von Oliver Ernst

Konrad-Adenauer-Stiftung fördert Ausstellung zur deutsch-türkischen Migrationsgeschichte

Im Jahre 2011 feiern Deutschland und die Türkei das 50-jährige Jubiläum des im Herbst 1961 unterzeichneten Anwerbeabkommen. Wenngleich das vereinbarte Rotationsprinzip eine befristete Aufenthaltsdauer von zwei Jahren vorsah, so sind viele der einstigen Gastarbeiter heute seit vier Jahrzehnten in Deutschland zu Hause.

Umgekehrt sind aber auch viele Deutsche aus unterschiedlichen Gründen in die Türkei gegangen und haben dort seit langem eine neue Heimat gefunden.

Anlässlich einer Ausstellung im Kreuzberg Museum vom 13. November 2010 bis 6. Februar 2011 werden auf 24 Bild- und Texttafeln je sieben Biographien türkischer Berlinerinnen und sieben Biographien deutscher Istanbulerinnen gezeigt, die einen anschaulichen Einblick in die Migrations- und Integrationsthematik liefern.

Im Jahr 2011 soll die Ausstellung noch in Köln und München gezeigt werden.

Zu der Ausstellung ist ein von der Konrad-Adenauer-Stiftung geförderter umfangreicher Ausstellungskatalog erhältlich.

http://www.kas.de/upload/bilder/2010/sonstige/Berlin_Istanbul.jpg
Ausstellungskatalog

Weitere Informationen über die Ausstellung finden Sie hier.

Adresse:

Kreuzberg Museum für Stadtentwicklung und Sozialgeschichte

Adalbertstraße 95A

10999 Berlin-Kreuzberg

Ansprechpartner

Dr. Oliver Ernst

Dr

Referent Demokratie und Menschenrechte

Oliver.Ernst@kas.de +49 30 26996-3385 +49 30 26996-3563

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland