Veranstaltungsberichte

Demokratie ermöglichen, demokratische Strukturen sichern und Demokraten stärken!

10 Jahre politische Bildung und Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Albanien

Die Aufgabe der Konrad Adenauer Stiftung besteht darin, Demokratie zu ermöglichen, demokratische Strukturen zu sichern und Demokraten zu stärken. Das unterstrich Stiftungsvorsitzender Prof. Dr. Norbert Lammert bei seiner Festrede am 15. Oktober 2019 anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Albanien.
Während seiner Rede betonte Lammert zudem die wesentliche Bedeutung der politischen Bildung für eine demokratische Gesellschaft.“Nichts davon passiert von selbst. Und die vielleicht wichtigste historische Lektion, die wir Deutschen in unserer eigenen Geschichte gemacht haben, ist genau diese Erfahrung, dass Demokratien sterblich sind. Ich kann es auch – was zu einem Geburtstag vielleicht besser passt – eine Spur freundlicher sagen: politische Systeme sind sterblich, auch autoritäre Systeme stehen nicht unter Denkmalschutz, aber Demokratien eben auch nicht", so Lammert.

Bei seiner Rede im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung unter dem Motto „10 Jahre politische Bildung und Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Albanien“ unterstrich Staatspräsident Albaniens Ilir Meta die Wichtigkeit der Wertschätzung, die die Stiftung in Albanien erfährt. Meta hat vor Beginn der Konferenz Lammert persönlich mit dem goldenen Orden „Gjergj Kastrioti Skënderbeu“ für besondere Verdienste im Rahmen der Unterstützung und Verstärkung des Parlamentarismus in Albanien und für die erhebliche Unterstützung des albanischen Staates im Laufe des EU-Integrationsprozesses ausgezeichnet.

Für die Unterstützung im Bereich der Stärkung der innerparteilichen Demokratie und des Rechtsstaates in der politischen, wirtschaftlichen und zivilen Gesellschaft dankte der KAS auch der Vorsitzende der Demokratischen Partei Lulzim Basha während seiner Ansprache in der Konferenz, an der neben nationalen Partnern der Stiftung auch hochrangige Vertreter aus Politik und Zivilgesellschaft, Akademiker, Journalisten und Studenten teilnahmen.

„Eine der wichtigsten Säulen der Arbeit der KAS in Albanien ist die politische Bildung. Sie zielt darauf ab, das notwendige Wissen über die Bedeutung von Demokratie und demokratische Prozesse zu vermitteln", betonte der Leiter der KAS in Albanien, Dr. Tobias Rüttershoff, zur Eröffnung der Veranstaltung. "Mit diesem Ziel vor Augen, hat jeder Teilnehmer der Aktivitäten der KAS in Albanien in den letzten 10 Jahren sein Talent gezeigt und ist von der KAS nachdrücklich dabei unterstützt worden, es zu entwickeln. Dahinter steht die geteilte Überzeugung, dass Bildung in verschiedenen Bereichen die Grundlagen für eine gesunde und emanzipierte Gesellschaft schafft, die nur als solche in die Europäische Union integriert werden kann,“ resümierte Rüttershoff.
 
Ansprechpartner

Klaudja Zerva

Klaudja  Zerva bild

Programmkoordinatorin

Klaudja.Zerva@kas.de +355 4 555 03 79

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.