Veranstaltungsberichte

Dialogrunde: Welche Herausforderungen bringen die Verhandlungen mit der ELN mit sich?

Am 18. Oktober führte die KAS zusammen mit dem Analyseportal Silla Vacía eine Dialogrunde durch, in der Juan Camilo Restrepo, Verhandlungsführer der kolumbianischen Regierung bei den Friedensgesprächen mit der ELN, mit einer Expertengruppe über die Herausforderungen des Verhandlungsprozesses sprach.

Das Gespräch fand in Bogotá statt und wurde zusammen mit Silla Vacía durchgeführt. Während der Veranstaltung beschrieb der Verhandlungsführer der kolumbianischen Regierung bei den Friedensgesprächen mit der ELN, Juan Camilo Restrepo, den aktuellen Stand des Verhandlungsprozesses und tauschte sich mit einer plural zusammengesetzten Expertengruppe über die Herausforderungen der Friedensverhandlungen aus.

Mitglieder des Netzwerks „Red de la Paz“ (Analyseabteilung der Silla Vacía) und Kooperationspartner der KAS mit besonderem Interesse am Prozess hatten die Möglichkeit, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.