Veranstaltungsberichte

Erfolgreicher Start des Diplomado in Sozialer Martkwirtschaft 2014

von Martin Friedek

Basiskurs in der dritten Auflage

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Mexiko eröffnete am 11. Mai 2014 erfolgreich den diesjährigen Basiskurs Soziale Marktwirtschaft 2014. Die Teilnehmer kommen aus den Bundesländern Distrito Federal, Estado de México, Sinaloa, Sonora, Michoacán, Veracruz, Yucatán, Puebla, Jalisco y Morelos. Neun Tage studieren sie die Kerncharakteristika der Sozialen Marktwirtschaft als Wirtschafts- und Sozialmodell. Die Hauptvorträge werden durch Jorge Schreiner, Paraguay, Dr. Marcelo Resico, Argentina und Dr. Eugenio Yañez, Chile, gehalten. Sie werden ergänzt durch mexikanische Expertenvorträge.

Das Diplomado in Sozialer Marktwirtschaft ist ein Gemeinschaftsproyect der RED de Economía Social de Mercado (ESM) en México, an deren Gestaltung die Universität La Salle Chihuahua, das ITESO Guadalajara, die Universität UPAEP Puebla, die Fundación Rafael Preciado Hernández sowie die Arbeitgeberverbände Coparmex y USEM mitwirken. Der Kurs wird durch die Universität La Salle Chihuahua zertifiziert.

Teilen

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Mexiko Mexiko