KAS

Veranstaltungsberichte

Eröffnung des Seminars über Public Policies für lokale und regionale Entwicklung in Corrientes

Am 8. März 2019 fand die Auftaktveranstaltung des Seminars über Public Policy für lokale und regionale Entwicklung in der Universität de la Cuenca del Plata (UCP) in Corrientes statt. Das Seminar wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), der NGO ACEP sowie der UCP organisiert. Olaf Jacob, Landesbeauftragter der KAS in Argentinien, nahm im Voraus Termine mit den örtlichen Medien wahr.

Die Interviews sollten über das Seminar und die öffentlichen Vorträge informieren, die in diesem Rahmen stattfinden werden. Dr. Emilio Graglia, Vorsitzender des Instituts für Staats- und Gesellschaftswissenschaften (ICES), erklärte den Teilnehmenden nach der Eröffnung die grundlegenden Konzepte, die für den weiteren Verlauf des Seminars relevant sein werden. Letzteres ist für einen Zeitraum von sieben Monaten angesetzt und soll im September mit dem Bestehen einer Abschlussarbeit und der Übergabe der Teilnehmerzertifikate beendet werden. Die akademische Koordinierung hat das ICES inne. Das Seminar wird dieses Jahr ebenfalls in Comodoro Rivadavia, Reconquista und Luján stattfinden.

Sarah Schäfer

Teilen

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Argentinien

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.